Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Anleitung Selbst hergestellte Mund- und Nasenbedeckungen

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Der Hamburger Senat empfiehlt, einfache Mund- und Nasenbedeckungen zu tragen. Diese Bedeckungen sind zwar keine medizinische Schutzmasken, aber sie helfen, die Verbreitung des Coronavirus zu verringern. Wer nicht die Möglichkeit hat, eine solche nicht medizinische Maske zu kaufen, kann sie auch selbst herstellen. Wir zeigen Ihnen, wie das mit einfachen Mitteln geht.

Mund-Nasen-Bedeckung Atmung testen

Anleitung: Maske selbst herstellen


  1. Mund- und Nasenbedeckung aus Stoff (mit Nähen)
  2. Mund- und Nasenbedeckung aus einem T-Shirt (ohne Nähen)
  3. Mund- und Nasenbedeckung Maske aus einem Halstuch (ohne Nähen)


So nähen Sie eine Mund- und Nasenbedeckung aus Stoff

Material:

  • zwei 25 Zentimeter x 15 Zentimeter große Rechtecke aus Baumwollstoff
  • zwei 15 Zentimeter lange Stücke Gummiband (oder Schnur, Faden, Stoffstreifen, Gummibänder oder Haargummis)
  • Nadel und Faden (oder Haarnadel)
  • Schere
  • Nähmaschine

Anleitung

Schutzmasken selbst gebaut Schneiden Sie zwei Rechtecke

1.  Schneiden Sie zwei Rechtecke mit den Maßen 25 Zentimeter x 15 Zentimeter aus Baumwollstoff zu. Benutzen Sie eng gewebten Baumwollstoff, wie beispielsweise gesteppten Stoff oder Baumwollbettwäsche. T-Shirt-Stoff eignet sich ebenfalls. Legen Sie die beiden Stoffrechtecke übereinander. Sie werden die beiden Stoffstücke so miteinander vernähen, als handele es sich nur um ein Stück Stoff.

Schutzmasken selbst gebaut Säumen Sie den Stoff

2. Säumen Sie den Stoff an den langen Seiten in einer Breite von 0,5 Zentimeter. 

Schutzmasken selbst gebaut Falten Sie den doppelt liegenden Stoff

Anschließend falten Sie den doppelt liegenden Stoff an den kurzen Seiten in einer Breite von 1 Zentimeter und nähen ihn fest, sodass dabei ein Tunnel entsteht.

Bauanleitung Führen Sie Gummibänder durch den breiten Saum

3. Führen Sie jeweils ein 15 Zentimeter langes und 0,3 Zentimeter breites Gummiband durch den breiten Saum an beiden kurzen Seiten der Mundbedeckung. Diese Gummibänder dienen später als Ohrschlaufen. Nutzen Sie zum Einfädeln eine große Nadel oder eine Haarnadel. Verknoten Sie die Enden des Gummibands anschließend fest miteinander. Falls Sie kein Gummiband zur Hand haben, können Sie auch Haargummis oder elastische Haarbänder verwenden. Wenn Sie nur Schnur oder Stoffstreifen haben, können Sie diese länger zuschneiden und dann beim Tragen hinter dem Kopf verknoten.

Maske genäht Ziehen Sie die Ohrschlaufen in Form

4. Ziehen Sie die Ohrschlaufen so in Form, dass die Knoten im Saum der Maske verschwinden, und nähen Sie den Saum oben und unten zu. Nehmen Sie nun die Seiten der Maske so zusammen, dass sie sich Ihrem Gesicht anpasst, und nähen Sie den Stoff entsprechend fest, damit sie nicht verrutschen kann.


So stellen sie eine Mund- und Nasenbedeckung aus einem T-Shirt her (ohne Nähen)

Material:

  • T-Shirt
  • Schere

Anleitung:

Maske aus T-Shirt Schritt 1

1. Schneiden Sie ein 17 bis 20 Zentimeter hohes Stück aus dem T-Shirt aus

Maske aus T-Shirt Schritt 2

2. Zerschneiden Sie ein 15 bis 17 Zentimeter großes Rechteck wie in der Zeichnung aufgeführt.

Maske aus T-Shirt Schritt 3

3. Verknoten Sie die Enden der beiden Bänder zunächst im Nacken und dann am oberen Hinterkopf.


So machen Sie eine Mund- und Nasenbedeckung Maske aus einem Halstuch (ohne Nähen)

Material:

  • Halstuch (oder ein quadratisches Stück Baumwollstoff, zirka 50 Zentimeter x 50 Zentimeter)
  • Gummibänder (oder Haargummis)
  • Schere (wenn Sie den Stoff selber zuschneiden)

Anleitung:

Anleitung Halstuch Schritt 1

1. Falten Sie den Stoff in der Mitte.

Anleitung Halstuch Schritt 2

2. Falten Sie die obere Hälfte von oben bis zur Mitte und die untere Hälfte von unten bis zur Mitte.

Anleitung Halstuch Schritt 3

3. Schieben Sie von beiden Seiten je ein Gummiband oder Haargummi über den Stoff (Abstand cirka 15 Zentimeter).

Anleitung Halstuch Schritt 4

4. Falten Sie die äußeren Enden des Stoffs nach innen und stecken sie ineinander.

Anleitung Halstuch Schritt 5

5. Die Bedeckung soll anschließend wie in der Abbildung aussehen.

Anleitung Halstuch Schritt 6

6. Prüfern Sie, dass die Maske richtig sitzt.

Themenübersicht auf hamburg.de

Empfehlungen

Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen