Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

#CoronaHH Schutzimpfungen haben begonnen

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Schutzimpfungen haben begonnen

In Hamburg haben am Sonntag die Schutzimpfungen gegen das Coronavirus begonnen. Im Beisein von Bürgermeister Peter Tschentscher und Senatorin Melanie Leonhard wurde die 84-jährige Karin Sievers, Bewohnerin des Hospitals zum Heiligen Geist in Poppenbüttel, als erste Hamburgerin mit dem neuen Impfstoff der Unternehmen BioNtech und Pfizer geimpft. Die Schutzimpfung sei ein Wendepunkt in der Pandemie, sagte Bürgermeister Tschentscher.

Der nationale Impfplan sieht vor, zunächst besonders gefährdete Personengruppen zu impfen. In Hamburg fahren dazu mobile Teams in Pflege- und andere Gesundheitseinrichtungen. Bis zum Ende des Jahres sollen bereits mehrere Tausend Impfdosen nach Hamburg geliefert werden. Das zentrale Impfzentrum in den Messehallen wird Anfang Januar schrittweise den Betrieb aufnehmen.

Mehr Informationen finden Sie unter www.hamburg.de/corona-impfung

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch