Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Information und Prävention in den Stadtteilen Corona – so schützen Sie sich und Ihre Familie!

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Die Corona-Pandemie betrifft alle Menschen in unserer Stadt. Deshalb benötigen alle Hamburgerinnen und Hamburger notwendige Informationen, damit sie sich und ihre Familie schützen können und beizeiten von ihrem Impfangebot erfahren – unabhängig davon, in welchem Stadtteil sie wohnen.

Mehrere Piktogramme und kurze Erklärtexte Zweisprachige Faltblätter (hier: Deutsch/Arabisch) bieten die wichtigsten Informationen im Überblick.

Corona: Information und Prävention in den Stadtteilen

Kapitelübersicht

Mehrsprachige Informationen - leicht verständlich für alle

Mehrere Piktogramme und kurze Erklärtexte Dieses Plakat steht in sieben Sprachen zur Verfügung.

Damit Informationen auch direkt dort ankommen, wo sie benötigt werden, stellt die Sozialbehörde nun die wichtigsten Informationen in verständlicher Form und sieben verschiedenen Sprachen zur Verfügung.

Schlüsselpersonen, Einrichtungen und Organisationen können diese direkt weitergegeben und erfahren somit  Unterstützung  bei ihrer Aufklärungsarbeit.

QR-Codes auf Handzetteln / Plakaten sowie Flyern verweisen auf  eine Zusammenfassung der wichtigsten Fragen und Antworten zu den Themen Kontakte vermeiden, Tests durchführen, Maske tragen und impfen lassen.

Sämtliches Informationsmaterial steht unten als Download zur Verfügung und kann bestellt werden unter: publikationen@soziales.hamburg.de

Kapitelübersicht

Persönlich vor Ort: Das Corona-Infomobil

In einer gemeinsamen Initiative des Projekts „Mit Migranten für Migranten“, dem Kinderschutzbund sowie der Sozialbehörde  wird das Corona-Infomobil zur niedrigschwelligen mehrsprachigen Aufklärung eingesetzt. Das Mobil ist für zwei Stunden vor Ort und berät und informiert in verschiedenen Sprachen. Durch diese mobilen Einsätze können viele Fragen direkt beantwortet werden.

Das Mimi-Projekt sorgt außerdem dafür, dass aktuelle Informationen, zum Beispiel zur Eindämmungsverordnung oder zu Ausgangsbeschränkungen in zahlreiche Sprachen übersetzt und als Video zur Verfügung stehen.

In der Terminübersicht finden Sie die anstehenden Termine des Corona-Infomobils und können sehen, wann das Infomobil in Ihrer Nähe im Einsatz ist.

Wenn Sie für die Kommunikation in Ihrem Stadtteil unser Informationsangebot vor Ort über die wichtigsten Corona-Regelungen in verschiedenen Sprachen nutzen möchten, können Sie das Corona-Infomobil kostenfrei anfordern. Hierbei wäre es hilfreich, wenn Sie den Einsatz vor Ort mit begleiten könnten. Wenden Sie sich für eine Terminabstimmung gern an unseren Koordinationspartner den Kinderschutzbund Hamburg e.V. telefonisch unter (040) 43 29 27 49 oder per E-Mail unter bensieck@kinderschutzbund-hamburg.de.

Kapitelübersicht

Online-Veranstaltungen zu aktuellen Entwicklungen rund um Corona und für Ihre Fragen

Was sind die aktuellen Corona-Regelungen, wie kann ich sie erklären und  welche Erfahrungen gibt es in der Informationsarbeit in den  Stadtteilen und Quartieren? Welche Anregungen sollte man aufgreifen? 

In Informations- und Austauschformaten werden die Akteure miteinander vernetzt und können von den Erfahrungen anderer profitieren. Die nächste Online-Veranstaltung befindet sich derzeit in Planung, Thema und Termin finden Sie in Kürze an dieser Stelle.

Hinweis: Die volle technische Funktionalität (unter anderem die Anmeldung) ist nur mit dem Edge-Browser gewährleistet.

Kapitelübersicht

Informationsmaterialien und -quellen

​​​​​​​Maske tragen

  • Verlässliche Informationen und wo Sie diese finden: Zur Erklärung von Maskenarten, Hygiene und Abstand. Sortiert nach Verständlichkeit und verschiedenen Altersgruppen um eine bessere Nutzung für Beratungen zu gewährleisten.
    Literaturhinweise „Masken / Abstand halten“ (PDF)

Kontakte vermeiden

Testen

  • Informationsblatt „Selbsttest, Eigenschnelltest, PCR-Test“ in sieben Sprachen: Deutsch, Arabisch, Englisch, Farsi, Polnisch, Russisch, Türkisch (PDF, Stand 09.09.2021) Kompakte Informationen zum Selbst- und PCR-Test und was ein positives bzw. negatives Testergebnis bedeutet.
  • Verlässliche Informationen und wo Sie diese finden: Sortiert nach Verständlichkeit und verschiedenen Altersgruppen werden hier Informationsquellen zum Thema Testen lassen und Testergebnis aufgeführt.  Literaturhinweise „Testen lassen" (PDF)

Impfen

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch