Datenschutz für Bewerber So gehen wir mit Ihren Daten um

Hier erklären wir Ihnen, wie wir mit Ihren persönlichen Daten umgehen, falls Sie sich bei hamburg.de bewerben.

Datenschutz für Bewerber


1. Verantwortliche Stelle

Die für die Datenverarbeitung verantwortliche Stelle und der betriebliche Datenschutzbeauftragte
hamburg.de GmbH & Co. KG (im Folgenden: hamburg.de), Rothenbaumchausee 80 b, 20148 Hamburg.

Telefon: +49 (0)40 688 757 600
Telefax: +49 (0)40 688 757 800
E-Mail: info-office@hamburg.de

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte von hamburg.de ist unter der o.g. Anschrift, beziehungsweise unter datenschutz@hamburg.de erreichbar.

Durch Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie in die vorliegenden Datenschutzbestimmungen ein,
insbesondere

  • in die Verarbeitung/Speicherung Ihrer Daten im Rahmen des Bewerbungsprozesses
  • in den Empfang von Informationen über andere offene Stellenangebote bei hamburg.de. 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art 6 I Buchstabe a DSGVO (Einwilligung). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit unter jobs@hamburg.de widerrufen.

2. Personenbezogene Daten im Rahmen des Bewerbungsprozesses

Wir stellen Ihnen diese Datenschutzerklärung, welche sich ausschließlich auf die im Rahmen des Online-Bewerbungsprozesses erhobenen Daten bezieht, zur Verfügung, um Sie darüber zu informieren, wie wir mit Ihren  persönlichen Daten bei uns umgehen.

Personenbezogene Daten sind Angaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person.

Darunter fallen Informationen wie beispielsweise Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer und Ihr Geburtsdatum, aber auch Daten über Ihren konkreten Werdegang etc., welche mit vertretbarem Aufwand einer bestimmten Person zugeordnet werden kann. Informationen, die nicht direkt mit Ihrer wirklichen Identität in Verbindung gebracht werden, sind hingegen keine personenbezogenen Daten.

Unter Umständen sind zudem besondere Arten personenbezogener Daten betroffen, wie Angaben zur Gesundheit, Herkunft und zur Religion, soweit Sie diese uns mitteilen.

3. Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Wenn Sie sich für eine offene Stelle oder initiativ über das Bewerbungssystem auf unserer Website bewerben, übermitteln Sie freiwillig personenbezogene Daten und Informationen (Vorname, Name, E-Mail-Adresse, sowie etwaige Anhänge wie Lebenslauf, Anschreiben etc.).

Diese übermittelten Daten werden per TLS-Verschlüsselung übertragen und in einer Datenbank gespeichert, welche von unserem Unternehmen verantwortet und betrieben wird. 

Sofern Sie eine Initiativbewerbung direkt per E-Mail an jobs@hamburg.de versenden, werden Ihre Daten in der Regel unverschlüsselt übertragen.

Verantwortliche Mitarbeiter unseres Unternehmens können auf die genannte Datenbank zugreifen, um vakante Positionen mit geeigneten Kandidaten besetzen zu können.

4. Speicherung der personenbezogenen Daten/ Offene Stellen

Die Speicherung der personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich für den Zweck

• der Besetzung der vakanten Stelle, für die Sie sich beworben haben und/ oder
• der Besetzung anderer (relevanter) offener Stellen bei hamburg.de 

„ Information über offene Stellenangebote” bedeutet, dass wir Ihnen von Zeit zu Zeit, üblicherweise nicht öfter als einmal wöchentlich,

  • mittels unterschiedlicher Kommunikationskanäle, üblicherweise mittels E-Mail oder telefonisch,
  • Informationen über offene und potentiell für Sie passende Stellenangebote bei hamburg.de zukommen lassen.

Sie können Ihre Einwilligung hierfür jederzeit unter jobs@hamburg.de widerrufen. Sofern Sie nicht einwilligen bzw. Ihre Einwilligung widerrufen, werden Ihre Daten nicht weiter verwendet und Sie erhalten keine Informationen über andere Stellen.

5. Löschung personenbezogener Daten 

Gemäß DSGVO sind wir verpflichtet Ihre Daten löschen, wenn wir diese für eigene Zwecke verarbeiten und Ihre Kenntnis für die Erfüllung des Zwecks nicht mehr erforderlich ist.
Wir löschen Ihre Daten spätestens 6 Monate nach Beendigung des Bewerbungsprozesses bzw. nach erfolgtem Widerruf.

Sie können uns jederzeit via jobs@hamburg.de kontaktieren, um

  • Ihre Einwilligung zu widerrufen und der Speicherung Ihrer Daten zu widersprechen bzw.
  • die Löschung Ihrer Daten zu veranlassen.

6. Weitergabe von personenbezogenen Daten

Ohne Ihre Einwilligung werden wir personenbezogene Daten nur in folgenden Fällen weitergeben:

  • Sollte es für die Rechtsverfolgung erforderlich sein, können personenbezogene Daten an die Strafverfolgungsbehörden sowie gegebenenfalls an geschädigte Dritte weitergeleitet werden. Vorliegen müssen uns in diesem Falle allerdings konkrete Anhaltspunkte für ein gesetzwidriges beziehungsweise missbräuchliches Verhalten.
  • Wir sind zudem gesetzlich verpflichtet, auf Anfrage bestimmten öffentlichen Stellen, wie Strafverfolgungsbehörden, Finanzbehörden, Behörden, die bußgeldbewährte Ordnungswidrigkeiten verfolgen, Auskunft zu erteilen.

7. Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten

Sowohl wir als Unternehmen als auch etwaige einzelne  Mitarbeiter, welche im Bewerbungsprozess involviert sind, sind dazu angewiesen, geeignete organisatorische und technische Maßnahmen zu treffen, um persönliche Daten vor Missbrauch, unberechtigter Veröffentlichung und Verlust zu schützen. Diese Maßnahmen genügen mindestens den Anforderungen des Art 32 DSGVO.

8. Betroffenenrechte

Sie haben außerdem das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder  unseres Firmensitzes wenden.

Bitte wenden Sie sich zur Ausübung dieser Rechte bitte per E-Mail an jobs@hamburg.de.

9. Fragen und Anregungen

Wenn Sie Fragen zu unseren Hinweisen zum Datenschutz und zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, können Sie sich direkt an uns wenden.
Bitte schreiben Sie an:

hamburg.de GmbH & Co. KG
Silke Blohm
Rothenbaumchaussee 80 b
20148 Hamburg 

oder senden Sie eine E-Mail an: jobs@hamburg.de

10. Gültigkeit und Änderungen der Datenschutzbestimmungen für das Bewerbersystem

Die Datenschutzerklärung datiert vom 24. Mai 2018. 

Durch die Weiterentwicklung unseres Bewerbungsprozesses oder die Implementierung neuer Funktionen oder Technologien und/ oder aufgrund gesetzlicher Anforderungen kann es notwendig werden, diese Datenschutzbestimmungen zu ändern. Wir behalten uns vor, jederzeit entsprechende Änderungen vorzunehmen.