Demokratienmesse Programm 19. - 20. Juni 2019

*** Programmplanungen, Stand: 18. Juni 2019 ***

Programm 19. - 20. Juni 2019

SPRECHER: Wir sind Zukunft

  • Lage der Nation
  • Bildungssenator Ties Rabe
  • Prof. Dorinna Gumm (Chaos Computer Club)
  • Pinkstinks
  • Fridays for Future
  • Prof. Wolfgang Knöbl
  • Tijen Onaran
  • Schwarwel und viele andere

Programm Mittwoch, 19. Juni 2019
     
ab 8.30 Uhr Anmeldung und Registrierung
9.30-10.00

Begrüßung

Mit Bildungssenator Ties Rabe und Programmeinführung mit Dr. Jens Hüttmann, Landeszentrale für politische Bildung, dem Jugendbeirat #WirsindZukunft und Live-Zeichner Schwarwel
10.00-11.00

In was für einer Demokratie wollen wir eigentlich leben?

Debatte mit Prof. Wolfgang Knöbl, Direktor des Hamburger Instituts für Sozialforschung, Dr. Sabine Bamberger-Stemmann, Direktorin der Landeszentrale
11.00-12.30 Parallele Panels und Workshops I
 

Reimarus-Saal, 1.OG
11.00-12.30

Mean it – die Freiheit nehme ich mir!
Workshopangebot
(Marcus Kiesel, Helge Eikelmann, die politiksprecher e.V.)

Migration und Integration
Theaterstück
(Julia Bardosch, Jugendclub, Ohnsorg-Theater)

 

Sonnin-Saal, 1.OG
11.00-12.45

Wie mit Kindern über Krieg und Shoa reden
Film „'Chika, die Hündin aus dem Ghetto' “ mit Kunst- und Workshops
(Frank Scheerer, Susanne Aicher, Esther Kaufmann, MLL e.V.)

 

Tonnies-Zimmer, 1.OG
11.00-12.30

Politiksimulationen in der politischen Bildung
Workshop
(Prof. Dr. Stefan Rappenglück, Hochschule für angewandte Wissenschaften München)

 

Bülau-Zimmer, EG
11.00-12.30

„Wir schreiben die Geschichte unserer Stadt“: Das Hamburg-Geschichtsbuch
Workshop

(Dr. Silke Urbanski, www.geschichtsbuch.hamburg.de)
 

Kirchhof-Saal, 1.OG
11.00-12.30

Zukunftswerkstatt (geschlossener Teilnehmendenkreis)
Workshop
(Dr. Bettina Bello, Deutsche Kinder- und Jugendstiftung und Diakonie Hamburg)

 

St. Nikolai
Willy-Brandt-Straße 60; Treffpunkt in der Ruine an der Skulptur „Die Prüfung“
11.15-11.45 und 12.00-12.30

„Von der Permanenz von Kriegen im Großen wie im Kleinen“ – drei Szenen
Szenische Lesung (wird zwei Mal präsentiert)
(Dr. Rita Bake, Schauspieler: Herma Koehn und Thomas Karallus)

 

11.00-12.30
Treffpunkt Bei der alten Börse/ Trostbrücke

Wem gehört die Erinnerung der Stadt?
Stadtrundgang mit Diskussion

(Dr. Anke Rees, Stadtforschung und Kulturgeschichte)
 

Reimarus-Saal, 1.OG
12.00-12.30

Kuraasch heff ik noog – Mut hab ich genug
Frei nach Motiven von Friedrich Schillers „Die Räuber“
Auf Hoch- und Plattdeutsch
Theaterstück

(Julia Bardosch, Jugendclub Ohnsorg-Theater)
12.30-13.30 Pause
13.30-15.30 Parallele Panels und Workshops II
 

Reimarus-Saal, 1.OG
13.30-15.30

Gleichberechtigung und Pressefreiheit
Open Spaces „WiR Demokratiemesse“

SchülerInnen der Stadtteilschule Winterhude
 

Treffpunkt vor der Patriotischen Gesellschaft
13.30-15.30

Langweilige Klötze?! – Historisch-politische Bildung am Denkmal
Workshop an den Denkmälern mit Rundgang

(Mara Weise, Universität Hamburg, Public History)
 

Kirchhof-Saal, 1.OG
13.30-15.30

Zukunftswerkstatt (geschlossener Teilnehmendenkreis)
Workshop

(Dr. Bettina Bello, Deutsche Kinder- und Jugendstiftung und Diakonie Hamburg)
 

Sonnin-Saal, 1.OG
13.30-14.15

Stolpersteine zur Erinnerung an Opfer der NS-Diktatur –Lernmaterialien für Jugendliche und Tipps für außerschulische Projekte
Workshop und Einladung zum Mitmachen

(Christina Igla und Frauke Steinhäuser)
 

Bülau-Zimmer, EG
13.30-14.30

Die EU und Du
Workshop

(Sina Wickemeyer, Info Point Europa/Europa-Union Hamburg)
 

Tonnies-Zimmer, 1.OG
13.30-15.00

Out of office – Ich bin dann mal weg
Workshop

(Kareen Kümpel, Museum der Arbeit)
 

Sonnin-Saal, 1.OG
14.15-14.45

Teamer Duell – das Teamer-Programm der Landeszentrale (mit Gewinnspiel)
Präsentation und Einladung zum Mitmachen

(Cornelius Gesing und Denise Kroker, Landeszentrale für politische Bildung)
 

Bülau-Zimmer, EG
14.30-15.30

Eine Demokratie braucht Demokraten
Workshop
(Marta Viñes Jimeno, Learn to Change – Change to Learn, Stadtteilschule Winterhude)

 

Sonnin-Saal, 1.OG
14.45-15.30

Der deutsch-polnische Jugendaustausch: Motivationen und Erfahrungen
Gespräch und Diskussion
(Hartwig Zillmer, DPG Hamburg e.V.)

 

Tonnies-Zimmer, 1.OG
15.15-15.30

Swipe Up for Democracy – Meinungsmache durch Influencer
Thesendiskussion

(Cornelius Gesing, Teamer der Landeszentrale für politische Bildung)

15.30-16.00 Pause
16.00-17.30

Podiumsdiskussion: Wir retten das Klima – und schwänzen die Schule?! Über die Frage von Chancen und Grenzen politischen Engagements
Uwe Grieger (Behörde für Schule und Berufsbildung), Julia Oepen (Fridays for Future), Antje Müller (Vorsitzende Elternkammer) und Liam Zergdjenah (Vorsitzender Schülerkammer)

Moderation: Marcus Kiesel, die politiksprecher.de
17.30-18.00 Pause
18.00-19.30

Podcast „Die Lage der Nation“: Möglichkeiten und Irrwege von Partizipation in der Demokratie

Mit Philip Banse und Ulf Buermeyer, Berlin
     
Programm Donnerstag, 20. Juni 2019
     
ab 8.15 Uhr Anmeldung und Registrierung
9.00-9.30

Open Space: „Ey, jetzt schieb´ mal keine Politik!“ – demokratische Meinungsbildung im Alltag

9.30-10.30 Parallele Panels und Workshops III
 

Reimarus-Saal, 1.OG
9.30-10.30

Fotofakes
Live Photoshopshow und Diskussion

(Gesine Born / Jugendinformationszentrum)
 

Tonnies-Zimmer, 1.OG
9.30-10.30

Antifaschismus ist Ehrensache.
Grundlagen und Erfahrungen von politischem Engagement an Schulen

Workshop

(Rosa-Luxemburg-Stiftung)
 

Sonnin-Saal, 1. OG
9.30-10.30

Ausgewogenheit und Kontroversität im Politikunterricht – geht das? Der Beutelsbacher-Konsens in der Praxis
Vortrag und Diskussion

(Dr. Helge Schröder, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung)
 

Bülau-Zimmer, EG
ab 9:30 fortlaufend

Die Collage als kunstbasierter Zugang zur politischen Bildungsarbeit
Workshop

(Jill Cebeli, Kunstpädagogin)
 

Bülau-Zimmer, EG
ab 9.30 fortlaufend

Partizipative Bodenzeitung – Fairer Handel
Workshop

(Florian Struve, hamburg mal fair/Mobile Bildung e.V.)
 

Kirchhof-Saal, 1.OG
9.30-10.30

Jugendhearing (geschlossener Teilnehmendenkreis)
Workshop

(Dr. Bettina Bello, Deutsche Kinder- und Jugendstiftung und Diakonie Hamburg)
 

9.30-11.00
Treffpunkt Bei der alten Börse/ Trostbrücke

Wem gehört die Erinnerung der Stadt?
Stadtrundgang mit Diskussion

(Dr. Anke Rees, Stadtforschung und Kulturgeschichte)
10.30-11.00 Pause
11.00-12.30

Podiumsdiskussion: Jung und politisch in Hamburg – nur für Männer, Akademiker, Kinderlose?
Mit Dr. Stevie Schmiedel (PinkStinks), Carl Cevin-Key Coste (Junge Liberale), Antonia Haufler (Junge Union)

Moderation: Kathrin Drehkopf, NDR
12.30-13.30 Pause
13.30-15.00 Parallele Panels und Workshops IV
 

Reimarus-Saal, 1.OG
13.30-15.00

Demokratie Stärken – Rechtsextremismus bekämpfen
Ausstellung

(Jasmin König, Friedrich-Ebert-Stiftung)
 

Sonnin-Saal, 1.OG
13.30-15.00

Bürgerversammlung Lotterieverfahren
Politikexperiment
(Dr. Clemens Oswald, Anke Papendick, Mehr Demokratie e.V.)

 

Kirchhof-Saal, 1.OG
13.30-15.00

Menschenrechtsbildung in Didaktik und Praxis
Workshop

(Tobias Quack, Amnesty International e. V.)
 

Bülau-Zimmer, EG
13.30-14.15

„Kunst als Sprache der Sprachlosen“ – Ausstellung eines Integrationsprojektes
Ergebnispräsentation
(Jill Cebeli, Wilma Elsing und beteiligte Künstlerinnen)

 

Tonnies-Zimmer, 1.OG
13.30-14.30

Das Audit für Demokratie und Vielfalt
Projektpräsentation und Diskussion

(Christopher van Dillen, Verein für Demokratie und Vielfalt in Schule und beruflicher Bildung)
  Bülau-Zimmer, EG
14.15-15.00

Partizipative Bodenzeitung – Fairer Welthandel
Ergebnispräsentation

(Florian Struve, hamburg mal fair/ Mobile Bildung e.V.)
 

Tonnies-Zimmer, 1.OG
14.15-15.00

Reden über Islam
Impuls und Diskussion
(Jannik Veenhuis)

15.00-15.30 Pause
15.30-17.00

Podiumsdiskussion: Muss das Internet weg? Demokratie in Zeiten der Digitalisierung
Mit Prof. Dr. Dorina Gumm (TH Lübeck / Chaos Computer Club), Tijen Onaran (Netzwerkbibel), Cordt Schnibben (Reporterfabrik)

Moderation: Helge Eikelmann, die politiksprecher e. V.
17.00-18.00 Tagungsabschluss mit G.U.L. – Gedankenumleitungslaboratorium, Gymnasium Hoheluft und Zeppelintheater