Ansicht des Altonaer Rathauses
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Behn-Brunnen

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Behn-Brunnen

Königstraße/Behnstraße

Der Brunnen wurde im Jahre 1895 vom Altona-Ottensener Verschönerungsverein zu Ehren des ehemaligen Altonaer Bürgermeisters Caspar Behn errichtet.

Die Brunnenfigur, eine Okeanide mit Schiffsmodell, wurde von Wilhelm Giesecke entworfen. Ursprünglich stand er an Goethestraße/Ecke Lessingstraße (heute Julius-Leber-Straße) auf einer verzierten Säule. Seit Anfang der 1960er Jahre steht die Brunnenfigur auf einem Betonsockel in einer Brunnentasse an ihrem jetzigen Standort.

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch