Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Digitaltag 2021 Teilnehmende

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Das waren unsere Gäste aus Wirtschaft, Kultur, Bildung und Verwaltung, die den Hamburger Digitaltag 2021 mitgestalteten. Hier geben sie uns einen persönlichen Einblick - zum Beispiel was ihre Lieblings-App ist und was der in ihren Augen größte Vorteil an der Digitalisierung ist.

Teilnehmende

Anna Böhm Portraitfotot

Anna Böhm

Autorin 

  • Was ist Ihre Lieblings-App?
    Da ich kein Handy habe (und auch noch nie eins hatte), kann ich zu mobilen Apps eigentlich nichts sagen. Aber es gibt viele Programme, die ich gern benutze, täglich zum Schreiben natürlich Word.
  • Wie erklären Sie Ihren Kindern/Eltern Ihren Job?
    Anders als Berufe im digitalen Bereich, ist Autorin ja ein Beruf, den die meisten Leute kennen. Außerdem arbeite ich oft von zu Hause, da sind meine Kinder sozusagen täglich bei mir im Büro und wissen genau, wie meine Arbeit aussieht. 
  • Was ist der größte Vorteil an der Digitalisierung?
    Die Menge an Informationen, auf die wir zugreifen können. Das geht los bei der Suche von Synonymen bis zur Recherche zu den verrücktesten Themen. Und natürlich die Kommunikation mit anderen. 

ca. 17 Uhr im Stream: Eröffnung des Sommerferienprogramms der Bücherhallen Hamburg. Anna Böhm liest aus Ihrem Buch „Die Tierpolizei“.


Portraitfoto: Andreas Dressel Senator Dr. Andreas Dressel, Senator der Finanzbehörde

Dr. Andreas Dressel

Finanzsenator der Freien und Hansestadt Hamburg

  • Was ist Ihre Lieblings-App?
    Aktuell Reiseportale, ich will mal wieder in die Ferne.
  • Wie erklären Sie Ihren Kindern/Eltern Ihren Job? 
    Die Kids wissen mittlerweile ganz gut, was ich da so mache…
  • Was ist der größte Vorteil an der Digitalisierung?
    Beschleunigung, weniger Papier, Direktheit, Einfachheit. Beim Thema weniger Papier habe ich aber noch eine Lernkurve vor mir…

ca. 14.15 Uhr im Stream: Paneldiskussion „Digitalisierung gemeinsam gestalten“


Foto Julia Freudenberg

Dr. Julia Freudenberg

Leiterin der Hacker School

  • Was ist Ihre Lieblings-App? 
    Vor Corona: DB Navigator :). Seit Corona: LinkedIn
  • Wie erklären Sie Ihren Kindern/Eltern Ihren Job? 
    Mit der Hacker School begeistern mein Team und ich Kids für Programmieren und Zukunftsberufe und haben echt viel Spaß dabei.
  • Was ist der größte Vorteil an der Digitalisierung?
    Richtig genutzt bieten sich unglaubliche Chancen auf Teilhabe und Gleichberechtigung.

ca. 14.15 Uhr im Stream: Paneldiskussion „Digitalisierung gemeinsam gestalten“


Christoph Holstein
Christoph Holstein Christoph Holstein

Sportstaatsrat der Freien und Hansestadt Hamburg

  • Was ist Ihre Lieblings-App?
    Windfinder, Wetterinfos für Wassersportler
  • Wie erklären Sie Ihren Kindern/Eltern Ihren Job?
    Wir flechten aus tausend losen Enden ein dickes Tau.
  • Was ist der größte Vorteil an der Digitalisierung?
    Zeitersparnis. Wir sitzen weniger am Schreibtisch und sind mehr an der frischen Luft.

ca. 14.15 im Stream: Die digitalen Angebote des Active City Days


Dr. Britta Oehlrich

Dr. Britta Oehlrich

Bereichsleiterin Wandel und Innovation, Hamburger Hochbahn AG (HHA)

  • Was ist Ihre Lieblings-App?
    Meine Lieblings-App ist Switch, denn sie wird alles vereinen, was für mich als mobiler Mensch für Bewegung in Hamburg wichtig ist.
  • Wie erklären Sie Ihren Kindern/Eltern Ihren Job?
    Ich versuche die Mobilität in Hamburg jeden Tag ein wenig besser zu machen.
  • Was ist der größte Vorteil an der Digitalisierung?
    Die vielen neuen Mobilitätsmöglichkeiten, die wir ergänzend zu den Bus- und Bahnangeboten mit einer nie dagewesenen Leichtigkeit nutzen und damit in unseren Mobilitätsalltag intergieren können.

ca. 15:45 Uhr im Stream: Paneldiskussion „Digitale Stadt nachhaltig gestalten“


Christian Pfromm

Christian Pfromm

Chief Digital Officer der Freien und Hansestadt Hamburg

  • Was ist Ihre Lieblings-App?
    Ich denke an den Nutzen und will keine Werbung machen, aber die Corona- und Luca-App sind alleine schon aus praktischen Erwägungen weit vorn.
  • Wie erklären Sie Ihren Kindern/Eltern Ihren Job?
    Ich nenne es „Digitalisierung zum Erleben/zum Anfassen“, also Digitalisierung, die bei Bürgerinnen und Bürgern spürbar ankommt und Vorteile bietet, im Job nennen wir es dann gerne von Nutzerinnen und Nutzern her denken.
  • Was ist der größte Vorteil an der Digitalisierung?
    Digitalisierung kann die Lebensqualität erhöhen, indem Angebote gemacht werden, die einfach und sicher sind und einen hohen Nutzen haben.

ca. 13:45 Uhr im Stream: Eröffnung und Programmvorstellung Hamburg
ca. 15:45 Uhr im Stream: Paneldiskussion „Digitale Stadt nachhaltig gestalten“


Tobias Redlich

Dr.-Ing. Tobias Redlich

Helmut-Schmidt-Universität  / FabCity

  • Was ist Ihre Lieblings-App?
    Ich nutze gerne Spotify, um meine Lieblingspodcasts und -musik zu hören.
  • Wie erklären Sie Ihren Kindern/Eltern Ihren Job?
    Ich erforsche, wie weltweit verteilte Unternehmen und Bürgerinnen und Bürger bei der Produktentstehung zusammenwirken können, um so eine gesellschaftlich- und ökologisch nachhaltige Produktion zu ermöglichen.
  • Was ist der größte Vorteil an der Digitalisierung?
    Der größte Vorteil liegt in dem Potential, eine größere Transparenz und damit mehr Gerechtigkeit in vielen Bereichen des Lebens zu erreichen.

ca. 15:45 Uhr im Stream: Paneldiskussion „Digitale Stadt nachhaltig gestalten“


Gabriele Rösch Portraitfoto

Gabriele Rösch

PR & Marketing Stiftung Hamburger Öffentliche Bücherhallen

  • Was ist Ihre Lieblings-App?
    Meine Neuentdeckung ist die App guitartuna, mit der ich meinen Bass ohne Stimmgerät stimmen kann.
  • Wie erklären Sie Ihren Kindern/Eltern Ihren Job?
    Meine Eltern kennen Bibliotheken noch als reinen Ausleihbetrieb von Büchern – dass Seniorinnen und Senioren bei uns auch lernen können, wie man Smartphones und Tablets benutzt, begeistert sie. Und dass nicht nur sie, sondern viele Menschen in Hamburg darüber Bescheid wissen, gehört zu meinem Job.
  • Was ist der größte Vorteil an der Digitalisierung?
    Für mich liegt der größte Vorteil darin, dass wir schnell und überall auf ein Universum von Informationen zugreifen können. Und dass man Menschen wiederfindet, die man früher verloren hätte, wenn man sich räumlich getrennt hat.

ca. 17 Uhr im Stream: Eröffnung des Sommerferienprogramms der Bücherhallen Hamburg


Frauke Untiedt

Frauke Untiedt

Bibliotheksdirektorin der Bücherhallen Hamburg

  • Was ist Ihre Lieblings-App?
    Flora Incognita. Meine letzte neu gelernte Pflanze ist der Schlangen-Wiesenknöterich (hübscher, als er sich anhört).
  • Wie erklären Sie Ihren Kindern/Eltern Ihren Job?
    Bibliotheken sind Orte, an denen man neue Dinge kennenlernen kann.
  • Was ist der größte Vorteil an der Digitalisierung?
    Alle Themen sind nur einen Wimpernschlag entfernt – das ist manchmal auch ein großer Nachteil.

ca. 14.15 im Stream: Paneldiskussion „Digitalisierung gemeinsam gestalten“



 DJs Tommi K & Derrick White

Tommi K & Derrick White

Soundcloud: Tommi K & Derrick White

ca. 18.15 Uhr im Stream: Digital After Work

Themenübersicht auf hamburg.de

Empfehlungen

Anzeige
Branchenbuch