Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

DIPAS Digitales Partizipationssystem

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Die Zukunft der digitalen Bürgerbeteiligung: Entwicklung eines medienbruchfreien digitalen Systems zur Bürgerbeteiligung online und vor Ort.

Digitales Partizipationssystem

Das DIPAS System

DIPAS verbindet das Hamburger Online-Beteiligungstool mit digitalen Planungstischen zu einem integrierten digitalen System zur Bürgerbeteiligung. Mit DIPAS können Bürgerinnen und Bürger von zu Hause aus, mobil oder in Veranstaltungen digitale Karten, Luftbilder, Pläne, 3D Modelle und Geodaten abrufen und ein genau lokalisiertes Feedback zu Planungsvorhaben geben.

Ein Werkzeug für die ganze Stadt und viele Themen

Der Anwendungsraum innerhalb Hamburgs ist frei wählbar und kann von der gesamten Stadt über einzelne Bezirke, Stadtteile, Baublöcke bis hin zu Einzelgrundstücken gehen. Das System ist „themenoffen“, es kann damit zu allen Arten der Standort- und Raumplanung gearbeitet werden, seien dies Hochbauvorhaben, Infrastrukturprojekte, Grün- und Freiraumplanungen oder Entwicklungskonzepte.

Entwicklung im realen Anwendungskontext

Das System wird schrittweise und mit mehreren Erprobungsschleifen in realen Beteiligungsverfahren entwickelt und projektbegleitend von der HCU evaluiert. So wurde DIPAS bisher u. a. bei einem Leitbildverfahren im Bezirk Bergedorf, im Harburger CLEVER Projekt, beim Bauforum Magistralen und bei den Grasbrook-Werkstätten erprobt.

Entwicklungskonsortium und Public Code Publikation

DIPAS wird von der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen (BSW/Stadtwerkstatt) mit dem Landesbetrieb Geoinformation und Vermessung (LGV) und dem City Science Lab der HCU entwickelt. Die Software ist Open Source und wird als „Public Code“ ab Ende 2020 unter www.dipas.org für andere Städte, Institutionen und Forschungseinrichtungen zur Nachnutzung und Weiterentwicklung bereitgestellt.

Projektlaufzeit: 09/2017 – 12/2020


Digitales Partizipationssystem

DIPAS Hamburg | Englische Fassung

Weitere Informationen zum Projekt:

DIPAS-Onlinekonferenz 2021

Am 18. und 19. Februar 2021 hat die erste DIPAS Online-Konferenz stattgefunden. Interessierte Menschen aus Wissenschaft, Verwaltung und Praxis wurden eingeladen, um die Projektergebnisse und Erfahrungen aus dem Projekt kennenzulernen sowie perspektivische Entwicklungsmöglichkeiten zu diskutieren. Weitere Informationen zur ersten DIPAS-Konferenz sowie einen Videomitschnitt finden Sie auf dipas.org.  

Themenübersicht auf hamburg.de

Kontakt

Logo Stadtwerkstatt/ BSU
Anzeige
Branchenbuch