Menschen sitzen in einem sich drehenden Kettenkarussell.
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Corona-Regeln Schutzmaßnahmen auf dem Sommerdom

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Damit wir alle einen sicheren Sommerdom 2021 genießen können, müssen beim Besuch auf dem Heiligengeistfeld die Corona-Regeln eingehalten werden. Hier gibt's alle Infos zu den Maßnahmen vor Ort.

Hamburger DOM - Corona-Regeln

Zugangsberechtigungen: DOM-Ticket

Kostenloses DOM-Ticket buchen


Um den Hamburger Sommerdom vom 30. Juli bis 29. August 2021 besuchen zu können, sieht das Corona-Schutzkonzept des Hamburger DOM zunächst die Buchung eines kostenlosen Zeitfenster-Tickets vor. Das Ticket ist ab dem 23. Juli 2021 buchbar. Mit diesem Ticket kann man anschließend in dem ausgewählten Zeitraum auf den Hamburger DOM – und endlich wieder Fahrgeschäfte ausprobieren, DOM-Leckereien naschen und Sommerdom-Feeling genießen. Generell gilt: Wer sich krank fühlt, bleibt bitte Zuhause.​​​​​​​

Beim Betreten und Verlassen des Sommerdoms wird der QR-Code auf dem Ticket gescannt. Damit ist die Kontaktnachverfolgung gewährleistet. Auch Kinder jeden Alters benötigen ein Ticket. Zeitgleich wird über das Ticketsystem die maximale Besucheranzahl auf der DOM-Meile reguliert. Insgesamt dürfen sich maximal bis zu 9.500 Besucherinnen und Besucher gleichzeitig auf dem Hamburger DOM aufhalten. Mit dem Ticket registriert man sich außerdem in der Gastronomie und in Spielhallen auf dem Sommerdom.

Testpflicht bzw. Impf- oder Genesenennachweis

Alle Besucher müssen

  • ein offiziell anerkanntes, negatives Corona-Testergebnis in digitaler Form oder im Original vorweisen können (Schnelltest oder PCR-Test)
  • oder geimpft (der vollständige Impfnachweis muss älter als 14 Tage sein)
  • oder genesen sein. (Das positive PCR-Testergebnis muss mindestens 28 Tage zurückliegen und darf nicht älter als 6 Monate sein.)
  • Kinder müssen ab 6 Jahren ein negatives Testergebnis vorweisen.

Das Testergebnis darf bei der Ankunft maximal 48 Stunden (Schnelltest) oder 72 Stunden (PCR-Test) alt sein. Mitgebrachte Selbsttests werden nicht akzeptiert. Auf dem Gelände selbst gibt es kein Testzentrum. Hier ist die Übersicht zu umliegenden Testzentren.

Karte



Corona-Regeln auf dem DOM: Maskenpflicht, Hygienemaßnahmen und Ein- und Ausgänge

  • Maskenpflicht: Auf dem gesamten DOM-Gelände ist das Tragen einer medizinischen Maske für alle ab 14 Jahren verpflichtend (OP-Maske, FFP 2 oder höher). Kinder bis einschließlich 13 Jahren dürfen eine Alltagsmaske tragen. Kinder unter 7 Jahren sowie Personen, die aufgrund gesundheitlicher Beeinträchtigung oder einer Behinderung keine Maske tragen können, sind von der Maskenpflicht befreit.
    • Hinweis: Auf dem DOM-Gelände kann man keine Maske kaufen. Für den Fall, dass man die Maske verliert o.Ä., empfiehlt es sich, eine zweite Maske dabeizuhaben.
  • Abstandsgebot: Es gilt das Abstandsgebot (mind. 1,5 Meter).
  • Regelmäßiges Händewaschen und Desinfizieren: Dafür stehen an den Sanitäranlagen zusätzliche Handwaschbecken bereit. An allen Geschäften gibt es Desinfektionsstationen.
  • Hust- und Niesetikette: Husten und Niesen bitte nur in die Armbeuge – nicht in die Hände oder frei in die Luft. 
  • Ein- und Ausgänge: Das gesamte DOM-Gelände ist eingezäunt, um eine lückenlose Einlasskontrolle zu gewährleisten.
    • Es gibt insgesamt drei Ein- und Ausgänge: (U-Bahn Feldstraße, U-Bahn St. Pauli, U-Bahn Messehallen) mit großzügigen Wartezonen. Der Eingang wird bei der Ticketbuchung festgelegt.
  • Einbahnstraßengerelung und zusätzliches Personal: Auf dem Sommerdom gibt es eine Einbahnstraßenregelung. Bodenmarkierungen, Banner und Schilder sowie Lautsprecherdurchsagen weisen darauf hin und erinnern an die Einhaltung der Maßnahmen. Außerdem gibt es zusätzliches Personal an den Ein- und Ausgängen sowie auf der DOM-Meile.
  • Alkoholausschank: Der Ausschank von Alkohol ist in der Gastronomie mit festem Sitzplatz erlaubt.
  • Kein Feuerwerk: Um Ansammlungen zu vermeiden, findet das Feuerwerk auf dem Sommerdom nicht statt.

FAQ zum Sommerdom: Häufig gestellt Fragen zu den kostenlosen DOM-Tickets, dem Schutzkonzept und dem DOM-Besuch insgesamt finden Sie unter: FAQ Sommerdom 2021

Sommerdom-Support-Hotline: Zusätzlich ist für Fragen zum Besuch des Hamburger DOM die Sommerdom-Support-Hotline eingerichtet. Ab dem 23. Juli 2021 ist diese zwischen 14 und 20 Uhr täglich erreichbar.
Telefon: 040 32 31 09 41

Sommerdom 30. Juli bis 29. August 2021

Karte vergrößern

Hamburger DOM

Heiligengeistfeld, 20359 Hamburg
Adresse speichern

Öffnungszeiten

  • Do.:15:00 - 23:00 (30. Juli bis 29. August 2021)

Jeden Mittwoch

DOM-Tickets

Ab dem 23. Juli 2021 buchbar unter DOM-Tickets

Themenübersicht auf hamburg.de

DOM Facebook

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzerinnen und Nutzer nicht teurer.
Anzeige
Branchenbuch