Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Forschungs- und Entwicklungsprojekt HEAT - Autonomes Fahren in Hamburg

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Im Oktober 2020 startete der elektrobetriebene und autonom fahrende Shuttlebus in seine zweite Testphase und nahm dabei erste Fahrgäste auf. Im Oktober 2021 endete das Projekt mit einer Vorstellung auf dem ITS Weltkongress.

Ein autonomer Shuttle-Bus vor der Elbphilharmonie.

Der Shuttlebus von HEAT fährt autonom durch die HafenCity

Projekt HEAT Ende 2021 abgeschlossen

Auf einer 1,84 Kilometer langen Strecke in der HafenCity startete der elektrobetriebene Kleinbus im August 2019 in seine erste Testphase. Im Oktober 2020 durften die ersten Fahrgäste zusteigen, zunächst noch mit einem Fahrzeugbegleiter an Bord. Die dritte und finale Testphase begann 2021 und führte den autonomen Minibus über eine verlängerte Teststrecke von 1,8 Kilometer bis das Projekt im Oktober 2021 abgeschlossen wurde.
Das emissionsfreie und autonom fahrende Fahrzeug wurde im Forschungs- und Entwicklungsprojekt HEAT konzipiert. Die Abkürzung HEAT steht für Hamburg Electric Autonomous Transportation, auf Deutsch: Hamburg elektro-autonomer Transport. Mit fünf Metern Länge bietet der Kleinbus Platz für maximal zehn Personen. Im Testlauf 2020 fuhr der Bus mit 25 km/h durch die HafenCity.

Autonomer Shuttlebus für die HOCHBAHN im Einsatz

Der Shuttlebus fuhr seine Fahrgäste im Sommer und Herbst 2021 als Teil des öffentlichen Nahverkehrs durch die Hamburger HafenCity. Die Teststrecke führte im Kreis von der Station Am Sandtorkai über Am Sandtorpark zu den Stationen Vasco-da-Gama-Platz und Platz der Deutschen Einheit bis zur letzten Station Am Kaiserkai (Elbphilharmonie) und wieder zurück zum Sandtorkai. 

HEAT beim ITS Weltkongress in Hamburg

An dem Forschungs- und Entwicklungsprojekt sind neben der HOCHBAHN eine ganze Reihe namhafter Partner beteiligt. Darunter zählen beispielsweise das Institut für Verkehrssystemtechnik des Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), das Institut für Klimaschutz, Energie und Mobilität (IKEM) sowie die neue Hamburger Behörde für Verkehr und Mobilitätswende (BVM). Zum Abschluss des Projekts im Oktober 2021 wurde HEAT als zentrales Vorzeigeprojekt auf dem ITS Weltkongress ins Rampenlicht gestellt und internationalen und nationalen Gästen präsentiert.

Mehr Informationen zum Shuttlebus HEAT finden Sie auf der Website der HOCHBAHN.


Themenübersicht auf hamburg.de

Artikelabbinder

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzerinnen und Nutzer nicht teurer.
Anzeige
Branchenbuch