Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

eat&STYLE Hamburg Die Genuss-Messe

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Die eat&Style ist Deutschlands größtes Food-Festival und präsentiert kulinarische Highlights und hochwertige Produkte. BesucherInnen können sich außerdem mit ExpertInnen austauschen und besondere Themenwelten entdecken.

eat&STYLE in Hamburg

Kontakt

Karte vergrößern

Hamburg Messe und Congress GmbH

Öffnungszeiten

Samstag: 11 bis 20 Uhr
Sonntag: 11 bis 18 Uhr

Termin(e)

29. bis 30. Oktober 2022

Eintrittspreise

10 - 12 Euro/Person

Goodie Foodie Bag-Ticket: 36 Euro/Person

Gruppentickets: 34 - 42 Euro

Anreise

U-Bahn / S-Bahn

U2 bis „Messehallen“; U1 bis „Stephansplatz“

S 11/21/31 bis „Sternschanze“ oder „Dammtor“


Linienbusse

109 bis „Dammtor“;  112 bis „Stephansplatz“


PKW

Nach Abfahrt von den Autobahnen dem Hinweis "Messe Hamburg / CCH" folgen.

Parken

Parkhaus Mitte, Lagerstraße (Parkgebühr: 2 Euro/Stunde, Tageshöchstsatz: 16 Euro/PKW). 

Vom Parkplatz zu Fuß rechts in die Lagerstraße, dort links in die Karolinenstraße. In etwa 150 Metern Zugang zur eat&style am Eingang Nord.


Das war die eat&STYLE 2021. Über die eat&Style 2022, die voraussichtlich vom 29. bis 30. Oktober stattfindet, werden wir an dieser Stelle rechtzeitig berichten.

Ausprobieren, mitmachen, genießen

Die eat&STYLE 2021 präsentiert sich als größtes Food-Festival Deutschlands. Dabei stehen in zahlreichen Workshops das Ausprobieren und Mitmachen im Vordergrund, um neue Food-Inspirationen zu entdecken. Die BesucherInnen können sich mit vielen Experten austauschen und sich Tipps und Rat für den kulinarischen Genuss daheim holen. Für Inspiration sorgen über 150 AusstellerInnen aus der Region sowie aus ganz Deutschland, die den Gourmet- und Kochfans ihre Produkte präsentieren.

Thematisch wird auf der eat&STYLE alles abgedeckt, was schmeckt: Es wird gekocht, gebacken, probiert oder in verschiedenen Tastings Kaffee oder Wein verkostet. Die eat&STYLE lässt keine Gaumenfreude aus, sodass alle GenießerInnen auf ihre Kosten kommen. Das ganze Angebot wird dabei in verschiedenen Themenwelten aufgefangen. In den Live-Shows kann man zudem den Profis und SpitzenköchInnen über die Schulter schauen und so den einen oder anderen Kniff kennenlernen. 

"Hamburg kann mehr als Labskaus"

Sicherlich kann gut gemachter Labskaus eine Köstlichkeit sein, aber das ist bei weitem noch nicht alles, was die Stadt kulinarisch zu bieten hat. Deshalb wird es 2021 einen Marktplatz geben, auf dem sich die BesucherInnen über ortstypische Delikatessen informieren und sich dabei quer durch Hamburg probieren können.

Die Themenwelten

Auch 2021 können die BesucherInnen wieder in zwei Themenwelten eintauchen. Unter anderem wird "Kaffeebrewda" Erik Brockholz in die Welt der kleinen, koffeinhaltigen Bohnen entführen. Dabei teilt er bereitwillig sein Wissen über Qualität, Einkauf, Röstmethoden und natürlich den idealen Genuss des schwarzen Goldes. Die zweite Themenwelt widmet sich indes einer anderen flüssigen Köstlichkeit: dem Wein. Wer immer schon in die Geheimnisse der Sommelier-Tätigkeit eingeweiht werden wollte, und erlernen will, wie man einen Sauvignon Blanc erkennt und welche Speisen dazu gereicht werden sollten, der kommt in den Weinseminaren auf seine Kosten.

Food-Festival-Tour durch Deutschland

Neben Hamburg wird die eat&STYLE in drei weiteren deutschen Städten stattfinden. Die Tour macht wieder Halt in München, Stuttgart und Düsseldorf. Somit umfasst das gesamte Programm der eat&STYLE erneut über 1.000 Workshops und Seminare an den vier Messe-Wochenenden.

Weitere Infos: eat&STYLE Hamburg

Messeumgebung und Impressionen

Themenübersicht auf hamburg.de

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzerinnen und Nutzer nicht teurer.
Anzeige
Branchenbuch