EU-Flagge
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Projektsteckbrief Expositionstherapie in Mixed Reality für Zwangspatienten

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Expositionstherapie in Mixed Reality für Zwangspatienten

Projektbeteiligte:

PatientZero Games GmbH,

Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf (UKE)

Projektziele:

Entwicklung einer Software zur Expositionstherapie in Mixed Reality für Patienten mit Waschzwängen

Projektbeschreibung:

Expositionstherapien gehören zu den effektivsten Therapiemethoden bei Zwangsstörungen. Die Patienten lernen hierbei, sich der gefürchteten Situationen auszusetzen, ohne Zwangshandlungen durchzuführen. Durch den Einsatz von Mixed Reality können die Implementierungshürden (z.B. Schwierigkeiten der Durchführung der Expositionen während der Corona-Pandemie) überwunden werden und potenzielles Vermeidungsverhalten  (z.B. den gefürchteten Stimulus nicht anzusehen) besser erkannt werden. Der/die Therapeut/in kann das Angstlevel technisch besser überwachen und die virtuellen Elemente entsprechend anpassen. Durch den Einsatz von Mixed Reality kann die Anwendung und die Wirksamkeit der Expositionstherapie gesteigert werden.

Projekthomepage:

www.clinical-neuropsychology.de/mixed_reality_bei_zwang/    www.patientzero-games.com

Themenübersicht auf hamburg.de