EU-Flagge
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Investition in Hamburgs Zukunft EFRE – Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

EFRE – Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung

Der europäische Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) stellt Fördermittel für den Ausgleich regionaler Ungleichgewichte innerhalb der Europäischen Union (EU) zur Verfügung. Hamburg erhält aus dem EFRE in der aktuellen Förderperiode 2014 bis 2020 Fördermittel in Höhe von rund 55 Mio. Euro Zuzüglich der erforderlichen Kofinanzierung durch öffentliche und private Gelder wird somit ein Investitionsvolumen von insgesamt 148 Mio. Euro erreicht.

EU-Flagge

Die Stadt investiert die Fördermittel zu rund zwei Dritteln in die Stärkung von Forschung, Entwicklung und Innovation. In diesem Zusammenhang unterstützt sie insbesondere Projekte zur Steigerung der Innovationstätigkeit privater Unternehmen. Zum Beispiel fördert sie Verbundprojekte mit Forschungseinrichtungen, die Vernetzung der lokalen Forschungs-, Entwicklungs- und Innovationsakteure sowie die Finanzierung von Startups durch öffentliche Beteiligungen. Außerdem finanziert Hamburg gemeinsam mit dem Bund die Errichtung und Erstausstattung eines neuen Forschungsgebäudes für das Fraunhofer CML, um die anwendungsorientierte Forschungs- und Innovationsinfrastruktur zu verbessern.

Darüber hinaus investiert Hamburg rund ein Drittel der EFRE-Mittel in die Reduzierung von CO2-Emissionen. Dabei steht die intelligente Einbindung von Unternehmen in die Energieversorgung im Fokus. Gleichzeitig wird die Energieeffizienz gesteigert. Im Rahmen der Projekte spart Hamburg 83.802 Tonnen CO2 ein.

In der neuen Förderperiode 2021 bis 2027 erhält Hamburg sogar rund 65 Mio. Euro aus dem EFRE. Auch in der neuen Förderperiode wird die Stadt den Fokus auf die Förderung von Forschung, Entwicklung und Innovation und die Reduzierung von CO2-Emissionen legen.

Themenübersicht auf hamburg.de