EU-Flagge

Innovative Biotechnologie für Pferde Gentherapeutische Arznei

Genequine Biotherapeutics

Geneequine

Beschwerden durch Arthrose sind auch bei Pferden ein häufiges Leiden. Das erst 2011 gegründete Start-Up Genequine Biotherapeutics hat dazu ein innovatives biotechnologisches Arzneimittel entwickelt, das ausgezeichnete Erfolge verspricht: Durch den gentherapeutischen Ansatz wird eine langanhaltende, hohe Wirkstoffkonzentration im Gelenk erzielt. Dadurch kann Arthrose deutlich effektiver und nachhaltiger als bisher behandelt werden. Das spart nicht nur Behandlungskosten, sondern lindert auch das Leiden der betroffenen Pferde. Ausgehend von seinen Erfahrungen in der Tiermedizin – zunächst für Pferde, später auch für Hunde – will das Unternehmen in der Zukunft auch effektive Therapeutika für die Arthrosebehandlung in der Humanmedizin entwickeln. Durch die Beteiligungen des Innovationsstarter Fonds Hamburg und des High-Tech Gründerfonds Bonn hat das junge Unternehmen Ende 2012 die erforderliche Finanzkraft erhalten, um die nächsten Entwicklungsschritte anzugehen. Das herausragende Konzept des Unternehmens wurde bereits im Mai 2012 im internationalen Wettbewerb „Best of Biotech“ unter 54 Teams als eine der drei innovativsten Ideen ausgezeichnet.