Ausgezeichnete Nanotechnologie Innovative Brennstoff- und Solarzellen

Produktionsanlage Eine für das EFRE-Projekt entwickelte Produktionsanlage für substratgebundene Kohlenstoffnanoröhren.

CAN

Eine neue, dezentrale Energieversorgung erfordert intelligente technologische Lösungen. Das Centrum für angewandte Nanotechnologie (CAN) GmbH, ein 2005 als public–private–partnership gegründeter Technologieanbieter, der mit rund 30 Mitarbeitern die Anwendung neuer Erkenntnisse der chemischen Nanotechnologie und der Nanoanalytik für Firmen und Forschungseinrichtungen im In- und Ausland vorantreibt, hat dafür das Potential der Nanotechnologie erschlossen: Sowohl bei der Entwicklung geeigneter mobiler Brennstoffzellen als auch bei der Produktion effizienterer Solarzellen kann diese innovative Technologie eine wichtige Rolle spielen.

Bei den sogenannten PEM-Brennstoffzellen (= Polymer electrolyte membran fuel cell) für Fahrzeuge sind es bislang die hohen Kosten, etwa durch die Verwendung von Platin als Katalysator, die eine höhere Marktrelevanz verhindern. Die Wissenschaftler der CAN GmbH kombinieren Kohlenstoffnanoröhren als innovatives Trägermaterial mit geeigneten Nanopartikeln als Katalysator. Diese neue Struktur verbessert die Effizienz und die Lebensdauer von Protonenaustauschmembran-Brennstoffzellen erheblich. Für ihre Ergebnisse aus den bisherigen Laborversuchen wurden die Wissenschaftler 2012 mit dem 1. Platz des renommierten „F-Cell Award“ im Bereich „Science“ ausgezeichnet.

Um die Marktfähigkeit von Solarstrom weiter zu verbessern, arbeitet die CAN GmbH an der Optimierung der Modulkapazität und an der Reduzierung der Herstellungskosten. So ermöglicht es die Nanotechnologie, den Effizienzgrad der herkömmlichen Siliziumtechnologie von lediglich 31 Prozent zu umgehen. Statt der aufwendigen Herstellung von Siliziumwafern setzt die CAN GmbH auf Halbleiternanopartikel. Damit hat das Unternehmen den Grundstein zur Entwicklung einer innovativen Technologieplattform für effizientere und kostengünstigere Solarmodule gelegt.

AKTUELLES