Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Was macht mich glücklich? Was macht mir Angst?

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Was macht mich glücklich? Was macht mir Angst?

Am 8.November 2007 - in der Zeit von 17 Uhr bis 20 Uhr im Großen Sitzungssaal der Bezirksversammlung Eimsbüttel stellen Eimsbüttler Schülerinnen und Schüler ihre „Besondere Lernleistung“ zu diesem Thema vor:

Unterstützt durch die Körber-Stiftung, die Junge Volkshochschule Hamburg und die NaSchEi-Agentur des Bezirksamtes Eimsbüttel und der BBS haben Schülerinnen und Schüler der Oberstufen der Ida-Ehre-Gesamtschule, des Corvey-Gymnasiums und der gemeinsamen Oberstufe des Gymnasiums Kaiser-Friedrich-Ufer und des Helene-Lange-Gymasiums unter Anleitung des Politologen Paul Steffen dieses Thema erforscht.

Wesentliche Projektziele waren:

• Die vertiefte Auseinandersetzung mit Umfrage- und Datenerhebungstechniken.

• Das Fördern der Wertschätzung fremder Meinungen durch Erfassen und Auswerten.

• Das Aufwerfen von Fragen hinsichtlich der persönlichen Zukunftsplanung.

• Globales Lernen durch die Recherche zu weltweiten Entwicklungstendenzen und die

Erhebung von Daten diesbezüglicher Bewusstseinslagen.

• Die Stärkung kommunikativer Kompetenzen im Rahmen der Interviews.

Und dieses alles zusätzlich zum „normalen“ Oberstufenstress als Teil einer „Besonderen Lernleistung“, die Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit gibt, ihre Stärken und besonderen Begabungen auszubauen, zu präsentieren und in die Abiturnote einzubringen.

Stolz ist der Eimsbüttler Bezirksamtsleiter Dr. Jürgen Mantell auf diese Schülerinnen und Schüler. Er wird deshalb die Präsentation der Ergebnisse dieses Projektes eröffnen und den Wert derartiger Stiftungsunterstützung für die Schülerinnen und Schüler würdigen.

Nach der Präsentation von Ergebnissen werden die drei besten Arbeiten bekanntgegeben, eine offene Gesprächsrunde am Büfett setzt diesem Projekt einen gebührenden Abschluss.

Die Presse ist herzlich eingeladen!

Ansprechpartnerin

NaSchEi-Agentur

Ragna Riensberg

Email: Ragna.Riensberg@eimsbuettel.hamburg.de

Tel.:040 42801-2879

mobil +49 160 90 74 61 43

Themenübersicht auf hamburg.de

Empfehlungen