Alster, Eimsbütteler Ufer
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Bebauungsplan-Entwurf Stellingen 62

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Das Bezirksamt Eimsbüttel hat beschlossen, den Bebauungsplanentwurf Stellingen 62 (Sportplatzring) gemäß § 3 Absatz 2 des Baugesetzbuchs öffentlich auszulegen:

Geltungsbereich Stellingen 62 Lageplan Stellingen 62

Stellingen 62

Plangebiet

Das Plangebiet umfasst den Bereich für das Gebiet nördlich Sportplatzring zwischen Basselweg und Stellinger Steindamm bzw. Dörpkamp.

Planungsziel

Durch den Bebauungsplan Stellingen 62 sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen geschaffen werden, um auf den heutigen Sportplätzen und den Flächen der Stadtteilschule Stellingen am Sportplatzring ein Quartier mit vielfältigen Wohnnutzungen sowie ergänzenden Büronutzungen, Einzelhandel, Gemeinbedarfseinrichtungen und Grünflächen zu entwickeln.

Der Entwurf des Bebauungsplans (Planzeichnung, textliche Festsetzungen) Stellingen 62 mit seiner Begründung sowie den umweltbezogenen Informationen wird in der Zeit vom 2. September 2020 bis zum 2. Oktober 2020 montags bis donnerstags von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr, freitags von 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr im Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung des Bezirksamtes Eimsbüttel, Grindelberg 62-66, 11. Stock, Raum 1128, 20144 Hamburg öffentlich ausgelegt.

Für den Auslegungsraum sind die einschlägigen Regelungen der Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in der Freien und Hansestadt Hamburg (Hamburgische SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung - HmbSARS-CoV-2-EindämmungsVO) in der jeweils geltenden Fassung zu beachten. Insbesondere gelten für den Auslegungsraum die Kontaktbeschränkungen nach § 1 HmbSARS-CoV-2-EindämmungsVO.

Um coronabedingte Wartezeiten zu vermeiden, wird empfohlen, telefonisch unter der Telefonnummer 040 42801-3432 oder per Email an Bebauungsplanung@eimsbuettel.hamburg.de, vorab einen Termin zu vereinbaren.

Während der oben genannten Frist können Stellungnahmen bei dem genannten Fachamt schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden. Darüber hinaus stehen für Auskünfte und Beratungen die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fachamtes (nach Vereinbarung) zur Verfügung (Telefon: 040 42801-3432).

Der Bebauungsplanentwurf sowie die umweltbezogenen Informationen können im oben genannten Zeitraum ergänzend auch im Internet unter Verwendung des kostenlosen Online-Dienstes „Bauleitplanung“ eingesehen werden. Zudem besteht hier die Möglichkeit, direkt Stellungnahmen „online“ abzugeben. Der Online-Dienst kann unter der folgenden Adresse aufgerufen werden: https://bauleitplanung.hamburg.de

Die Veröffentlichung im amtlichen Anzeiger finden Sie hier: https://www.luewu.de/docs/anzeiger/docs/2710.pdf

Luftbild und weitere Karten:

Luftbilder, weitere Karten und andere Bebauungspläne können Sie auf dem Planportal „Stadt- und Landschaftsplanung online“ nach Aufruf des folgenden Links einsehen: www.hamburg.de/planportal


Ansprechpartner:

Frau Döscher

Tel.: 040 42801-3432

Frau Häffner

Tel.: 040 42801-3428

Telefax:040 427903-441
E-Mail:bebauungsplanung@eimsbuettel.hamburg.de

Themenübersicht auf hamburg.de