Alster, Eimsbütteler Ufer

Bebauungsplan-Entwurf Schnelsen 92

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Durch den Bebauungsplan sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für etwa 40 neue Wohneinheiten in Form von Reihenhäusern und Geschosswohnungsbau auf der rückwärtig gelegenen Fläche zwischen Holsteiner Chaussee und den Grundstücken am Voßkamp sowie auf dem Grundstück Holsteiner Chaussee 298 geschaffen werden.

Geltungsbereich Bebauungsplan-Entwurf Schnelsen 92 Geltungsbereich Bebauungsplan-Entwurf Schnelsen 92

Schnelsen 92

Plangebiet
Das Plangebiet umfasst den Bereich östlich der Holsteiner Chaussee zwischen den rückwärtigen Grundstücksgrenzen der Wohnbebauung am Voßkamp und dem Kettelerweg.

Planungsziel
Durch den Bebauungsplan sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für etwa 40 neue Wohneinheiten in Form von Reihenhäusern und Geschosswohnungsbau auf der rückwärtig gelegenen Fläche zwischen Holsteiner Chaussee und den Grundstücken am Voßkamp sowie auf dem Grundstück Holsteiner Chaussee 298 geschaffen werden. Zudem sollen Wegeverbindungen vom Voßkamp zum Kettelerweg und zur Holsteiner Chaussee entstehen.
Der bestehende Wohnungsbau soll planungsrechtlich gesichert werden.

Ansprechpartner:

Frau Häffner

Tel.: 040 42801-3428

Telefax:040 427903-441
E-Mail:bebauungsplanung@eimsbuettel.hamburg.de
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Themenübersicht auf hamburg.de

Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen