Bezirk Eimsbüttel

Für Kinder und Jugendliche Medienpädagogik

Bezirksamt Eimsbüttel – Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit – Fachamt Sozialraummanagement – Abteilung Soziale Stadtteilentwicklung – Medienpädagogik – FHH

vergrößern Plakat: Medienpädagogik im Hamburger Bezirk Eimsbüttel Medienpädagogik (Bild: BA Eimsbüttel)

Medienpädagogik

Kinder und Jugendliche wachsen in einer von Medien geprägten Welt auf. Computer, iPad, Smartphone, Internet und Soziale Netzwerke gehören selbstverständlich zu ihrem Alltag.

Medienpädagogik hat das Ziel, Kinder und Jugendliche zu Medienkompetenz zu befähigen. Dabei orientiert sie sich an deren Lebenswelten und Bedürfnissen. Medien bieten nicht nur Chancen, sondern bergen auch Risiken. Kinder und Jugendliche brauchen Begleitung und Unterstützung, um kritisch, kreativ und selbstbestimmt mit Medien umzugehen.

Das Bezirksamt Eimsbüttel fördert die Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen in den Kinder- und Jugendeinrichtungen des Bezirkes durch vielfältige medienpädagogische Workshops und Projekte.

Durch praktische Medienarbeit wie Video- und Radioproduktionen, Fotoprojekte, Computer- und Internetworkshops setzen sich die Kinder und Jugendlichen spielerisch mit Chancen und Risiken der Medienwelt auseinander.

Das Bezirksamt Eimsbüttel verfügt über eine bezirkliche Ansprechpartnerin für Medienkompetenzförderung.

Ansprechpartnerin ist:
Frau Susanne Harnisch
Tel.: 040 42801-5521
E-Mail: susanne.harnisch@eimsbuettel.hamburg.de