Bezirk Eimsbüttel

Bezirksamtsstruktur Fachamt Verbraucherschutz, Gewerbe und Umwelt

Dieses Fachamt erbringt gesetzlich geregelte Dienstleistungen für Eimsbüttlerinnen und Eimsbüttler in den Bereichen Lebensmittelsicherheit und Verbraucherschutz.

Bezirksamt Eimsbüttel – Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt – Fachamt Verbraucherschutz, Gewerbe und Umwelt – FHH

vergrößern Bild der Leiterin des Fachamtes für Vebraucherschutz, Dr. Pfeil-Warnke (Bild: Bina Engel) Die Leitung des Fachamtes Verbraucherschutz, Gewerbe und Umwelt hat:
Frau Dr. Marianne Pfeil-Warnke

Geschäftsstelle:
Tel.: 040 42801-3608
Fax: 040 42790-3301
E-Mail: verbraucherschutz@eimsbuettel.hamburg.de

Das Dienstleistungsangebot erstreckt sich über die Bereiche Markt- und Ordnungsaufgaben, Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen sowie Umweltschutz.

Der Bereich Markt- und Ordnungsaufgaben ist zuständig für die Durchführung und Organisation der vom Bezirksamt veranstalteten acht Wochenmärkte und für die Einhaltung der Bestimmungen des Passivraucherschutzgesetzes. Verstöße gegen das Jugendschutzgesetz und die Bestimmungen des Gewerberechts werden hier ggf. geahndet. Auch Beschwerden über Lärm- und Geruchsbelästigungen aus Gaststätten und Hinweise auf illegale Ablagerungen von Müll werden entgegengenommen und verfolgt.

Ihr Ansprechpartner:

Markt- und Ordnungsaufgaben

Herr Dietmar König
Tel.: 040 42801-2490
Fax: 040 42790-3117
(Sitz: Garstedter Weg 13)

Der Bereich Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen bietet Dienstleistungen in zwei Aufgabenfeldern an. Zum einen wird der Verkehr mit Lebensmitteln und Bedarfsgegenständen von der Urproduktion über das Behandeln bis zum Inverkehrbringen überwacht. Dabei nimmt die Kontrolle der Hygiene bei der Gewinnung, Zubereitung und Behandlung von Fleisch einen großen Raum ein. Es wird damit ein umfassender Schutz des Verbrauchers vor Gesundheitsgefährdung und -schädigung sowie vor Irreführung und Täuschung gewährleistet. Zum anderen gehören die Tierseuchenbekämpfung einschließlich des Zertifizierens und der Tierschutz mit der Abwendung von durch Tiere verursachten Gefahren zu diesem Tätigkeitsbereich.

Ihre Ansprechpartnerin:

Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen
Frau Dr. Marianne Pfeil-Warnke
Tel.: 040 42801-2937
Fax: 040 42790-3301

Der Bereich Umweltschutz bearbeitet Beschwerden im Zusammenhang mit Lärm-, Geruchs- und Lichtbelästigungen durch Gewerbebetriebe. Darüber hinaus überwacht dieser Bereich die technischen Schwimmbäder sowie die Trinkwasserqualität in Wohngebäuden und bei eigenen Wasserversorgungsanlagen (Hausbrunnen). Weiterhin werden Auskünfte aus dem Altlasthinweiskataster zu Bodenverunreinigungen und sonstigen Untergrundbelastungen an Bauherren und Grundeigentümer erteilt.

Ihr Ansprechpartner:

Umweltschutz
Herr Jens Dittmer
Tel.: 040 42801-3362 oder -2963
Fax: 040 42790-3362

Der Bereich Wohnraumschutz ist zuständig, wenn Wohnraum zu gewerblichen oder freiberuflichen Zwecken, z.B. Büros, Praxen, Ferienwohnung etc. genutzt wird oder wenn Wohnraum länger als vier Monate leer steht oder abgebrochen werden soll. Solche Sachverhalte stellen eine Zweckentfremdung von Wohnraum dar und bedürfen der Genehmigung nach den Vorschriften des Hamburgischen Wohnraumschutzgesetzes. Werden Leerstände von über vier Monaten oder gewerbliche Nutzungen von Wohnraum festgestellt, können diese zur Überprüfung gemeldet werden.

Darüber hinaus bietet der Wohnraumschutz Beratungen bei vermuteter Mietpreisüberhöhung nach § 5 Wirtschaftsstrafgesetz (Hamburger Mietenspiegel) an.

Wohnraum muss sich zu jeder Zeit in einem Zustand befinden, der den Gebrauch zu Wohnzwecken ohne Beeinträchtigung zulässt. Er muss so benutzt werden, dass Bewohner und Nachbarn nicht gefährdet oder unzumutbar belästigt werden. Bei erheblichen Mängeln an Wohnräumen und Wohngebäuden kann der Wohnraumschutz Eigentümer auffordern, bestimmte Mängel zu beseitigen. Hierzu gehören beispielsweise defekte Fenster und Türen sowie Feuchtigkeitsschäden.  Voraussetzung ist, dass diese Mängel trotz Aufforderung durch den Eigentümer nicht beseitigt werden. Bei Wohnungsmängeln (z.B. bei Feuchtigkeitsschäden), die nicht durch den Eigentümer behoben werden, beraten wir Sie ggf. auch vor Ort.

Ihr Ansprechpartner:

Wohnraumschutz
Frau Eva Ehlers
Tel.: 040 42801-1628 oder -3480
Fax: 040 42790-3029

Downloads