Alster, Eimsbütteler Ufer

Austellung Qualität im Wohnungsbau

Ausstellung im Hamburg-Haus und Bezirksamt

Immer mehr Menschen ziehen in die Metropolen. Auch Hamburg erlebt derzeit eine Phase städtischen Wachstums, in der der Bedarf an Wohnraum steigt. Bei aller Notwendigkeit, den Wohnungsbau anzukurbeln und bezahlbare Mieten für alle Bewohner und Bewohnerinnen zu schaffen, darf dabei die Qualität des Wohnens und der Architektur nicht ins Hintertreffen geraten. 

Qualität im Wohnungsbau

Im Rahmen des Stadtplanungsausschusses am 21. Mai 2019 um 18.00 Uhr im Hamburg-Haus, Doormannsweg 12, eröffnet der Bund Deutscher Architekten und Architektinnen BDA Hamburg die Ausstellung „Qualität im Wohnungsbau ist … eine Investition in die Zukunft“. Die Ausstellung wird bis zum 3. Juni 2019 im Hamburg-Haus zu sehen sein.

Anhand von fünf Überthemen wird in Statements und Projekten von BDA Architekten und Architektinnen gezeigt, was Qualität im Wohnungsbau ausmachen kann. Ein weiteres Ziel der Ausstellung ist es, den facettenreichen Qualitätsbegriff zu schärfen und eine weitergehende Debatte darüber anzuregen, wie auch in Zeiten erhöhten Wohnungsbedarfs guter und lebenswerter Wohnraum geschaffen werden kann. Dies gelingt nur als gemeinsame Anstrengung aller Akteure – von Politik, Verwaltung, Bauherren, Architekten und der beteiligten Öffentlichkeit.

Vom 3. Juni bis zum 1. Juli werden die Exponate dann im Erdgeschoss des Bezirksamtes Eimsbüttel, Grindelberg 66, ausgestellt.

 

Rückfragen der Medien
Bezirksamt Eimsbüttel
Pressestelle
Telefon: (040) 428 01 - 2053
E-Mail: pressestelle@eimsbuettel.hamburg.de