Alster, Eimsbütteler Ufer
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Bezirksamtsleiter vor Ort Kay Gätgens Ende August in Lokstedt

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Eimsbüttels Bezirksamtsleiter Kay Gätgens besucht am Mittwoch, 28. August 2019, von 9 bis 13 Uhr den Wochenmarkt auf der Grelckstraße (Lokstedt). An seinem Stand informiert er über aktuelle Themen und steht allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern für Gespräche zur Verfügung. Hinweis: Bei starkem Regen oder Wind fällt der Termin aus.

Kay Gätgens Ende August in Lokstedt

Hintergrund:

Wenn das Bezirksamt Eimsbüttel seinen hamburgblauen Infostand auf den Wochenmärkten öffnet, sind viele Bürgerinnen und Bürger erst einmal überrascht. Dann nutzen sie aber gerne das Informationsangebot des Bezirksamtsleiters: Manche lassen sich konkrete aktuelle Planungen im Stadtteil oder das bezirkliche Gesamtkonzept „Eimsbüttel 2040 – Zukunft. Lebenswert. Gestalten“ erläutern, andere nutzen die Möglichkeit, den Bezirksamtschef direkt auf Missstände im Quartier anzusprechen – Müll, Stolperfallen auf dem Gehweg oder illegal abgestellte Autos. Es gibt natürlich auch Lob, zum Beispiel, wenn der Termin für den neuen Personalausweis im Kundenzentrum schnell über die Bühne ging und der Gang zum Amt fast schon Spaß machte.

Seit Sommer 2018 sucht Kay Gätgens den Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort. „Information und Beteiligung zu stärken ist ein persönlicher Schwerpunkt meiner Arbeit“, so Kay Gätgens. Neben der Bürgersprechstunde im Bezirksamt, die jedem Interessierten offen steht, möchte er mit der Reihe „Bezirksamtsleiter vor Ort“ den direkten Kontakt zu den Menschen in den Stadtteilen suchen.

 

Rückfragen der Medien
Bezirksamt Eimsbüttel
Pressestelle
Telefon: (040) 428 01 - 2053
E-Mail: pressestelle@eimsbuettel.hamburg.de

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch