Alster, Eimsbütteler Ufer
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Verkaufsoffene Sonntage 2019 Auch Händler im Bezirk dabei

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

An den verkaufsoffenen Sonntagen am 29. September und am 3. November (jeweils von 13 bis 18 Uhr) beteiligen sich auch zahlreiche Geschäfte und Gewerbetreibende im Bezirk Eimsbüttel.

Pressemitteilung Bezirksamt Eimsbüttel Verkaufsoffene Sonntage 2019

Am verkaufsoffenen Sonntag 29. September (jeweils von 13 bis 18 Uhr) dürfen die Geschäfte in den folgenden Straßen geöffnet haben:

Osterstraße, Schwenckestraße, Methfesselstraße, Schopstraße, Emilienstraße, Fanny-Mendelssohn-Platz, Stellinger Weg, Else-Rauch-Platz, Heußweg, Hellkamp, Tibarg, Paul-Sorge-Straße 5, Wendlohstraße 13, Zum Markt 1, Holsteiner Chaussee 130,  Wunderbrunnen 1, Frohmestraße, Wählingsallee und Glißmannweg.

Am verkaufsoffenen Sonntag 3. November (jeweils von 13 bis 18 Uhr) beteiligen sich die Geschäfte in den folgenden Straßen:

Osterstraße, Schwenckestraße, Methfesselstraße, Schopstraße, Emilienstraße, Fanny-Mendelssohn-Platz, Heußweg, Hellkamp, Tibarg Paul-Sorge-Straße 5, Wendlohstraße 13, Zum Markt 1, Holsteiner Chaussee 130 und Wunderbrunnen 1

Hintergrund:
Anlass für die Ladenöffnungen sind jeweils besondere Ereignisse (§ 8 Hamburgisches Gesetz zur Regelung der Ladenöffnungszeiten (Ladenöffnungsgesetz). Durch die Sonntagsöffnungen wird es den beteiligten Einzelhändlern in den oben genannten Straßen möglich, auch außerhalb der sonst üblichen Ladenöffnungszeiten ihre Geschäfte zu öffnen und den Kundinnen und Kunden die Möglichkeit zum Einkaufen zu bieten.

 

Rückfragen der Medien
Bezirksamt Eimsbüttel
Pressestelle
Telefon: (040) 428 01 - 2053
E-Mail: pressestelle@eimsbuettel.hamburg.de

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch