Alster, Eimsbütteler Ufer
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

GreenSAM Beteiligungsworkshops mit der Generation 60+ starten

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Ideen für Umstiegspunkte und umweltfreundliche Mobilität

Wie sollten die öffentlichen Räume an Umstiegspunkten von Bus & Bahn  gestaltet werden, damit sich (nicht nur) ältere Menschen dort sicher und wohl fühlen? In einer Reihe von Beteiligungsworkshops will das Bezirksamt Eimsbüttel diesen Fragen gemeinsam mit Seniorinnen und Senioren nachgehen und konkrete Ideen und Lösungen erarbeiten. Den Auftakt der Reihe bildet ein Ideen-Workshop am Dienstag, 12.11.2019 von 10-13 Uhr im Bezirksamt Eimsbüttel.

Beteiligungsworkshops mit der Generation 60+ starten

Ob es um die Schaffung von mehr Sitzgelegenheiten und Aufenthaltsqualität geht, den Abbau von Barrieren oder mehr Übersichtlichkeit: In der Workshopreihe sind Ideen gefragt, wie öffentliche Räume im Bereich von Umstiegspunkten insbesondere für Menschen ab 60 besser gestaltet werden können. Aus den Ideen und Anliegen soll ein Leitfaden für die Gestaltung dieser Orte aus Sicht der Generation 60+ entwickelt werden. Zudem sollen exemplarische Ideen an ausgewählten Orten umgesetzt werden. Die Workshopreihe knüpft an die Ergebnisse der Vor-Ort-Befragungen und Diskussionsrunden in Seniorentreffs an, die das Bezirksamt im Oktober 2019 durchgeführt hat.

Teilnehmen können alle ab 60 Jahren, die interessiert daran sind, gemeinsam mit dem Bezirksamt und externen Expertinnen und Experten konkrete Lösungen und Ideen zu entwickeln. Der Workshop richtet sich vor allem an Menschen, die im Bezirk Eimsbüttel wohnen, ist aber auch offen für Teilnehmende aus anderen Bezirken, die öfters in Eimsbüttel unterwegs sind. Nach dem Ideen-Workshop am 12.11.2019 finden voraussichtlich Anfang Februar und Anfang Mai 2020 zwei weitere Workshops statt. Eine Teilnahme an allen Workshops ist wünschenswert, aber nicht Voraussetzung. Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos.

Für Getränke sowie einen kleinen Mittagsimbiss für alle Teilnehmenden wird gesorgt. Es wird um eine Anmeldung gebeten, um den Workshop und den Imbiss planen zu können.

  • Zeit:                 Dienstag, 12. November 2019, 10-13 Uhr
  • Ort:                 Ferdinand-Streb-Saal des Bezirksamtes Eimsbüttel, Grindelberg 62-66
  • Anmeldung: Telefonisch bei Silke Edelhoff unter 040-42801-2126 oder per E-Mail unter greensam@eimsbuettel.hamburg.de

 

Zum Hintergrund:

Das EU-Projekt GreenSAM steht für Green Silver Age Mobility. Übersetzt bedeutet das: Es geht um umweltfreundliche Mobilität für die Generation 60+. Das übergeordnete Ziel des Projektes ist es, die Akzeptanz umweltfreundlicher Mobilitätsalternativen zu steigern. In dem Projekt haben sich daher 8 Partner aus dem Ostseeraum zusammengeschlossen, um unterschiedliche Ansätze für die Beteiligung älterer Menschen an der Entwicklung nachhaltiger Mobilitätslösungen zu erproben.

http://greensam.eu und www.hamburg.de/eimsbuettel/greensam

 

Rückfragen der Medien
Bezirksamt Eimsbüttel
Kay Becker
Pressestelle
Telefon: (040) 428 01 - 2053
E-Mail: pressestelle@eimsbuettel.hamburg.de

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch