Alster, Eimsbütteler Ufer
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Ausstellung Entwicklung Neue Mitte Stellingen

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Auf der Fläche der ehemaligen Sportanlage des TSV Stellingen - vis-a-vis des Rathaus' Stellingen - werden zwischen Sportplatzring, Basselweg und Stellinger Steindamm in den kommenden Jahren ca. 700 neue Wohnungen entstehen.

Entwicklung Neue Mitte Stellingen

Das neue Quartier soll sich mit einem breit gefächertem Nahversorgungsangebot und Einrichtungen für soziale und stadtteilbezogene Nutzungen, u.a. in einem Stadtteilhaus, zu einem Zentrum für alle Stellinger Bürgerinnen und Bürger entwickeln.

Nach der umfassenden Bürgerbeteiligung, der Feststellung des Bebauungsplans Stellingen 62 sowie der Durchführung des hochbaulichen Wettbewerbs für das direkt am Sportplatzring gelegene Baufeld E/F, wurden 2019 die hochbaulichen Wettbewerbe für die Baufelder C  und D - nördlich der geplanten Platzfläche und westlich des Basselweg -  durchgeführt und entschieden.

Die Ausstellung der Wettbewerbsarbeiten mit den  Siegerentwürfen  der Hamburger  Architekturbüros KBNK für Baufeld C sowie Schenk+Waiblinger  für Baufeld D wird ab Montag, 28.Oktober 2019, ab 10:00 Uhr,  bis zum 6. November 2019, um 17:00 im Katholischen Zentrum St. Thomas Morus (Koppelstraße 16, 22527 Hamburg) stattfinden. An allen anderen Tagen  – auch sonn- und feiertags -  ist die Ausstellung zwischen 9:00 und 18:00 Uhr geöffnet. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

 

 

Rückfragen der Medien
Bezirksamt Eimsbüttel
Kay Becker
Pressestelle
Telefon: (040) 428 01 - 2053
E-Mail: pressestelle@eimsbuettel.hamburg.de

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch