Alster, Eimsbütteler Ufer

Projekt GreenSAM Umweltfreundliche Mobilität für die Generation 60+

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Online-Beteiligung ab 25.03.2020 - Bewertung modellhafter Lösungsansätze für Umstiegspunkte

Wie sollten öffentliche Räume an Umstiegspunkten von Bus & Bahn sowie Fuß- & Radverkehr gestaltet werden, damit sich dort (nicht nur) Menschen ab 60 sicher und wohl fühlen? Wie könnten modellhafte Lösungen aussehen, die bei Planung oder Umbau dieser Orte beachtet werden sollten?

Umweltfreundliche Mobilität für die Generation 60+

Diesen Fragen geht das Bezirksamt Eimsbüttel gemeinsam mit Seniorinnen und Senioren seit Oktober 2019 in einem mehrstufigen Beteiligungsverfahren nach. In einer Befragung und zwei Workshops wurden die wichtigsten Anforderungen und Themen gesammelt und mögliche Lösungen erarbeitet. Mit einer Online-Beteiligung möchte das Bezirksamt nun Interessierte einladen, die erarbeiteten Lösungsansätze zu kommentieren und weiteren Handlungsbedarf zu benennen.

Aus den Ergebnissen des Beteiligungsverfahrens wird dann ein Leitfaden entwickelt. Er soll Planerinnen und Planern bei der Gestaltung von Umstiegspunkten als Orientierung dienen, um eine altersgerechte Infrastruktur in Eimsbüttel und in anderen Hamburger Bezirken zu realisieren. Zudem werden eine oder mehrere konkrete Maßnahmen im Bezirk Eimsbüttel bis 2021 beispielhaft umgesetzt.

Im Rahmen eines weiteren Workshops werden die Teilnehmenden Gelegenheit haben, den Leitfaden mit den Lösungen zu bewerten. Außerdem wird ein gemeinsamer Blick darauf geworfen, welche exemplarische Maßnahme umgesetzt werden kann. Der Workshop soll voraussichtlich am 26. Mai 2020 im Bezirksamt Eimsbüttel stattfinden.

Eckdaten:

  • Zeitraum: ab Mittwoch, 25. März bis voraussichtlich Anfang Mai 2020
  • Weblink: beteiligung.hamburg/greensam
  • Kontakt: Bezirksamt Eimsbüttel, Fachamt Management des öffentlichen Raumes: greensam@eimsbuettel.hamburg.de; Telefon 040-42801-2126

Zum Hintergrund:
Das EU-Projekt
GreenSAM steht für Green Silver Age Mobility. Übersetzt bedeutet das: Es geht um umweltfreundliche Mobilität für die Generation 60+. Das übergeordnete Ziel des Projektes ist es, die Akzeptanz umweltfreundlicher Mobilitätsalternativen zu steigern. In dem Projekt haben sich daher 8 Partner aus dem Ostseeraum zusammengeschlossen, um unterschiedliche Ansätze für die Beteiligung älterer Menschen an der Entwicklung nachhaltiger Mobilitätslösungen zu erproben.

www.greensam.eu und www.hamburg.de/eimsbuettel/greensam

 

Rückfragen der Medien
Bezirksamt Eimsbüttel
Pressestelle
Telefon: (040) 428 01 - 2053
E-Mail: pressestelle@eimsbuettel.hamburg.de

Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Themenübersicht auf hamburg.de

Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen