Alster, Eimsbütteler Ufer
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Weihnachtsgrün Große Auswahl, alles öko: Weihnachtsbaumverkauf im Gehege startet

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Nordmanntannen, Fichten, Küstentannen, Blaufichten und Kiefern: Auch in diesem Jahr bietet die Revierförsterei im Niendorfer Gehege die volle Auswahl an Weihnachtsbäumen für die heimische Wohnstube. Alle Bäume sind ökologisch angebaut, ungespritzt und unbehandelt. Der Verkauf startet am Sonnabend, 5. Dezember und läuft bis zum 23. Dezember 2020, täglich zwischen 10 und 17 Uhr.

Große Auswahl, alles öko: Weihnachtsbaumverkauf im Gehege startet

Revierförster Sven Wurster hat sich ein gutes Konzept überlegt, um den Weihnachtsbaumverkauf für alle sicher und bequem zu machen. Der Verkaufszeitraum wurde ausgedehnt, zudem kann man sich auf www.hamburg.de/wald (ab 30.11.2020) online anmelden und ein Zeitfenster reservieren. Vor Ort kann man dann eine Stunde lang grübeln, welcher Baum der richtige sein wird.

Wer ohne Online-Ticket zur Revierförsterei kommt, muss zumindest an den Wochenenden mit etwas Wartezeit rechnen, da nur eine begrenzte Personenzahl aufs Gelände darf. Tipp vom Förster: „Wer seinen Baum draußen lagern kann, sollte einfach nicht auf den letzten Drücker kommen, sondern schon Anfang oder Mitte Dezember.“

Coronabedingt muss das waldweihnachtliche Rahmenprogramm in diesem Jahr leider ausfallen. Die Försterei hat aber die große Ausstellungsfläche wie immer liebevoll dekoriert, so dass einem ganz sicher warm ums Herz wird.

 

Weihnachtsbaumverkauf, 5.12. bis, 23.12.2020, täglich 10-17 Uhr, Revierförsterei Niendorfer Gehege, Bondenwald 106, Tel. 58 55 53

 

Rückfragen der Medien
Bezirksamt Eimsbüttel
Pressestelle
Telefon: (040) 428 01 - 2053
E-Mail: pressestelle@eimsbuettel.hamburg.de

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch