Alster, Eimsbütteler Ufer
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Umwelt Naturnahe Gestaltung der Tarpenbek

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Arbeiten werden Ende Januar fortgesetzt

Naturnahe Gestaltung der Tarpenbek

Ab Ende Januar wird das Bezirksamt Eimsbüttel die auf weite Strecken schon naturnah umgestaltete Tarpenbek weiter ökologisch aufwerten.

Unter anderem werden westlich des Flughafens Strömungslenker aus Kies und vor Ort gefällten Wildtrieben eingebaut und an zwei Stellen ein Überschwemmungsraum angelegt. In Höhe Hasenheide wird zudem ein nicht mehr genutztes Ablaufwehr aus Stahlbeton entfernt.

Der Baustellenverkehr läuft über die Straßen Ostfalenweg, Hasenheide, Reitbahn und Engernweg sowie über den Tarpenbek-Wanderweg. Während der Bauarbeiten kann es zu Behinderungen kommen. Gegebenenfalls wird eine vorübergehende Sperrung des Wanderweges für die Anlieferung/Abfuhr von Material notwendig. In diesem Fall wird eine Umleitung beschildert.

 

Rückfragen der Medien
Bezirksamt Eimsbüttel
Pressestelle
Telefon: (040) 428 01 - 2053
E-Mail: pressestelle@eimsbuettel.hamburg.de

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch