Alster, Eimsbütteler Ufer
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Frühjahrsferien 2021 Gegen den Corona-Frust:

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Einrichtungen schnüren Ferienprogramm für Kinder


Gegen den Corona-Frust:

Gerade während der Corona-Pandemie ist es wichtig, dass Kinder und Jugendliche Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung bekommen: Die Einrichtungen im Bezirk Eimsbüttel schnüren deshalb während der Frühjahrsferien (1. bis 12. März) ein spezielles Programm vor allem mit Aktivitäten unter freiem Himmel. Dabei werden die aktuellen Regelungen z.B. durch Hygienekonzepte und Teilnehmerbegrenzungen beachtet.

Die Kinder- und Jugendeinrichtungen planen als Freiluftveranstaltungen unter anderem sportliche Angebote wie Trimm-dich-Pfade und Fitnesszirkel, Fahrradausflüge, Minigolf und einen Besuch auf der Eisbahn und im Skate-Park. Außerdem soll es in die Tierparks Hagenbeck und Schwarze Berge gehen sowie Stockbrot am Lagerfeuer gegrillt werden.

Geplant sind außerdem zahlreiche Indoor-Ausflüge: Bowling Center, Rabatzz, Schwimmbad, KL!CK Kindermuseum, Polizeimuseum, JUMP House, Chocoversum, Panoptikum, Kartfahren, EscapeRoom Fluchtweg, Dialog im Dunkeln und City-Paintball.

Das von der Bezirksversammlung geförderte Programm richtet sich an Eimsbütteler Kinder und Jugendliche vom Vorschulalter bis zur Volljährigkeit. Das komplette Programm gibt unter hamburg.de/eimsbuettel/ferienprogramm oder hier unten auf der Seite zum Download, sowie in den Kinder- und Jugendeinrichtungen, Elternschulen und Stadtteilkultureinrichtungen des Bezirkes.

Hinweis:

Aufgrund der Regelungen zur Corona-Pandemie kann es möglich sein, dass sich Angebote ändern oder sogar ausfallen müssen. Viele Einrichtungen bieten aber ein Alternativangebot an, welches kurzfristig telefonisch oder über die jeweilige Internetpräsenz der Einrichtungen abgefragt werden kann.

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch