Alster, Eimsbütteler Ufer
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Bezirksversammlung Eimsbüttel Eimsbütteler Bürger:innenpreis: Jetzt Vorschläge für engagierte Mitmenschen schicken

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Nun sind wieder die Ideen der Bürger:innen gefragt: Die Bezirksversammlung Eimsbüttel vergibt am Donnerstag, 25. November 2021 zum nunmehr 15. Mal den „Bürger:innenpreis für herausragendes ehrenamtliches Engagement“.

Bezirksamt Eimsbüttel - Bürger:innenpreis 2021 - FHH - hamburg.de

Nachdem die Preisverleihung 2020 pandemiebedingt ausfallen musste, soll die Ehrung unter Einhaltung aller Hygieneregeln in diesem Jahr durchgeführt werden. Die Verleihung des Bürger:innenpreises findet in der Sitzung der Bezirksversammlung statt, geehrt wird eine Person. Die Ehrung ist verbunden mit der Auslobung eines Preisgeldes, das ausschließlich für gemeinwohlfördernde Projekte eingesetzt werden soll.

So funktioniert es: Jede Person oder Institution im Bezirk Eimsbüttel kann Vorschläge für zu ehrende Personen einreichen. Gebeten wird lediglich um eine kurze schriftliche Begründung. Wichtig: Stichtag zur letzten Abgabe der Vorschläge ist Freitag, 27. August 2021.

Der Bürger:innenpreis kann an Eimsbütteler Bürger:innen verliehen werden, die sich zum Beispiel im sozialen, kulturellen oder ökologischen Bereich freiwillig in besonderer Weise engagieren - innerhalb wie außerhalb von Vereinen und Verbänden, jedoch nicht, wenn es privatwirtschaftlichen oder beruflichen Zwecken dient. Politisches Engagement in Parteien, Parlamenten, der Bezirksversammlung und ihren Ausschüssen wird nicht ausgezeichnet. Es steht einer Preisverleihung jedoch nicht im Wege, wenn dieses aufgrund eines herausragenden freiwilligen Engagements in einem anderen Bereich erfolgt und die parteipolitische Arbeit nur im Hintergrund steht.

Vorschläge gehen (bis zum 27. August 2021) an das Bezirksamt Eimsbüttel, Geschäftsstelle der Bezirksversammlung, Grindelberg 62-66, 20144 Hamburg. Für Fragen steht Andreas Broszeit gerne zur Verfügung. Kontakt: Tel. 428 01 – 2024, per Mail: bezirksversammlung@eimsbuettel.hamburg.de

Ansprechpersonen aus den Fraktionen der Bezirksversammlung sind:

 

Rückfragen der Medien
Bezirksamt Eimsbüttel
Pressestelle
Telefon: (040) 428 01 - 2053
E-Mail: pressestelle@eimsbuettel.hamburg.de

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch