Alster, Eimsbütteler Ufer
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Verkehr Geh- und Radwege in Halstenbeker Straße werden saniert

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Einbahnregelung während Bauphasen


Bezirksamt Eimsbüttel - Halstenbekerstrasse - fhh

Vom 19. April 2022 bis voraussichtlich September 2022 lässt das Bezirksamt Eimsbüttel die Geh- und Radwege an der Halstenbeker Straße zwischen Kalvslohtwiete und den AKN-Bahngleisen grundinstand setzen.

Um die Verkehrseinschränkungen möglichst gering zu halten, findet die Baumaßnahme in vier Bauabschnitten statt, die schrittweise von West nach Ost fertiggestellt werden.
Die Baumaßnahme ist in 4 Bauabschnitte unterteilt und rückt schrittweise von Westen nach Osten vor.
In den jeweiligen Abschnitten wird eine Einbahnstraße in Richtung Schleswig-Holstein (Westen) eingerichtet und der Rad- und Fußweg wird über den abgesperrten Teil der Fahrbahn verlegt.
Die Einschränkungen in der Fahrbahn sollen im Juli beendet sein, sodass die Einbahnstraßenregelung aufgehoben werden kann und lediglich Restarbeiten in den Nebenflächen erfolgen, denn im Juli 2022 beginnt der Einbau des offenporigen Asphalts auf der A23, wofür die Halstenbeker Straße als zusätzliche Ausweichstrecke zur Verfügung stehen soll.

Es gibt zwei Kfz-Umleitungen:

-       Ab Kreuzung Halstenbeker Straße/Puckholm über Puckholm - Süntelstraße - Holsteiner Chaussee.

-       Ab Kreuzung Altonaer Straße/Pinneberger Chaussee/Halstenbeker Straße über Pinneberger Chaussee stadteinwärts und Holsteiner Chaussee stadtauswärts.

-       Die Buslinie 284 in Richtung "U Niendorf Nord" wird ab der Kreuzung Heidacker/Hörgensweg über Hörgensweg - Holsteiner Chaussee - Heidlohstraße umgeleitet. Die Haltestellen "Wietersheim" und "Wogenmannsburg" entfallen.

Aktuelle Informationen erhalten unter www.hamburg.de/baustellen.

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch