Alster, Eimsbütteler Ufer
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Veranstaltung Öffentliche Plandiskussion zum Bebauungsplan Schnelsen 97

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:


Bezirksamt Eimsbüttel-Bebauungsplan Schnelsen 97-FHH

Der Stadtplanungsausschuss der Bezirksversammlung Eimsbüttel lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger ein, sich im Rahmen einer öffentlichen Plandiskussion über die Inhalte des Bebauungsplan-Entwurfs „Schnelsen 97“ zu informieren und darüber mit Fachleuten des Bezirksamtes Eimsbüttel zu diskutieren.

Die öffentliche Plandiskussion findet am Dienstag, den 26. April 2022, um 19.30 Uhr, im Freizeitzentrum Schnelsen, Wählingsallee 16, 22459 Hamburg statt.

Anschauungsmaterial kann ab 19.15 Uhr vor Ort eingesehen werden. Die geltenden Hygieneregeln sowie das Tragen einer FFP2-Maske sind zu beachten.

Durch den Bebauungsplan Schnelsen 97 sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Errichtung einer weiterführenden Schule mit perspektivisch sieben Zügen, Schulhof, Sporthallen und Außensportflächen geschaffen werden. Gleichzeitig soll eine Sicherung von Wegen und Grünverbindungen ermöglicht werden und Anpassungen der Wohnbebauung geprüft werden.

Für Informationen zur Planung stehen das Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung unter der Telefonnummer 040-42801-2774 sowie die Internetseite des Bezirksamts Eimsbüttel unter www.hamburg.de/stadtplanung-eimsbuettel zur Verfügung.

Rückfragen der Medien
Bezirksamt Eimsbüttel
Pressestelle
Telefon: (040) 428 01 – 2053
E-Mail: pressestelle@eimsbuettel.hamburg.de

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch