Symbol
Alster, Eimsbütteler Ufer

Bezirk Eimsbüttel Statistische Daten

Symbol für keine Leichte Sprache verfügbar
Leichte Sprache
Symbol für keine Gebärdensprache verfügbar
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen

Am 31. Dezember 2017 wohnten 263.710 Einwohner im Bezirk. Obwohl mit 49,8 Quadratkilometern kleinster Hamburger Bezirk, steht Eimsbüttel damit bei der Bevölkerungszahl an fünfter Stelle hinter den Bezirken Wandsbek, Hamburg-Nord, Hamburg-Mitte und Altona. Ursache dafür ist seine überdurchschnittlich hohe Bevölkerungsdichte, die mit 5.295 EW/km² etwa doppelt so hoch ist wie in der Gesamtstadt. Eimsbüttel gehört damit zusammen mit Hamburg-Nord zu den am dichtesten besiedelten Bezirken und bietet dementsprechend geringe noch ungenutzte Flächenpotenziale.

Statistik Belebter Platz im Bezirk Eimsbüttel

Statistische Daten


Bevölkerung (2017)

Bezirk Eimsbüttel

Stadt Hamburg 

Bevölkerung

263.710

1.880.997

Unter 18-Jährige

39.932

306.537

in % der Bevölkerung

15,1

16,3

65-Jährige und Ältere

50.036

341.724

in % der Bevölkerung

19,0

18,2

Ausländerinnen und Ausländer

35.987

320.973

in % der Bevölkerung

13,6

17,1

Fläche (2017)Bezirk EimsbüttelStadt Hamburg

Fläche in km²

49,8

755,1

Einwohnerinnen und Einwohner je km²

5.295

2.491

Wohnen (2017)

Bezirk Eimsbüttel

Stadt Hamburg

Wohngebäude

32.034

250.872

Wohnungen

141.108

946.199

darunter bezugsfertig geworden

819

6.893

Durchschnittliche Wohnungsgröße in m²

76,3

76,1

Wohnfläche je Einwohner/in in m²

40,8

38,3

Sozialwohnungen

4.963

77.494

in % der Wohnungen insgesamt

3,5

8,2

darunter mit Bindungsauslauf bis 2023

1.32918.229

in % der Sozialwohnungen

26,8

23,5

Weitere aktuelle Daten in Form der Stadtteilprofile finden Sie auf den Seiten des Statistischen Amts für Hamburg und Schleswig-Holstein.

Ich wünsche eine Übersetzung in:
Danke für Ihr Interesse!