Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Radfahren Radfahren in Einbahnstraßen

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Modellversuche in mehreren Städten Deutschlands haben ergeben, dass durch Radfahrer, die Einbahnstraßen in beiden Richtungen benutzen, kein erhöhtes Gefährdungspotenzial besteht.

Radfahren in Einbahnstraßen

  

Einbahnstraße für Radfahrer frei

Autofahrer und Radfahrer, die aufeinander zufahren, sehen sich rechtzeitig und können sich aufeinander einstellen.

Die StVO gestattet es den Städten und Gemeinden, Einbahnstraßen in Tempo-30-Zonen durch ein Zusatzschild für Radfahrer in beide Richtungen zu öffnen.

In Hamburg sind schon zahlreiche Einbahnstraßen in Tempo-30-Zonen für den Radverkehr in Gegenrichtung freigegeben worden. Einbahnstraße für Radler frei Voraussetzung für die Freigabe war eine sorgfältige Prüfung, ob

  • die Fahrbahn ausreichend breit ist und Ausweichmöglichkeiten vorhanden sind,
  • die Straße übersichtlich und die Strecken mit Begegnungsverkehr kurz sind.

Unsere Empfehlungen und noch vieles mehr können Sie als Kurzinfo auch in unserem Fahrrad-Flyer nachlesen.

Themenübersicht auf hamburg.de

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzerinnen und Nutzer nicht teurer.