Elbphilhamonie Open-Air Konzertkino

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Auch diesen Sommer werden wieder Konzerte live auf dem Vorplatz der Elbphilharmonie übertragen. An fünf Tagen können Besucher großartige Konzerte erleben. 

Konzertkino Elbphilharmonie

Elbphilharmonie Konzertkino

Termin/e

15. August bis 1. September

Öffnungszeiten

20 Uhr, Anmoderation ab 19:30 Uhr

Eintritt

Hinweis: Alle Tickets sind ausverkauft.
Strandkörbe und Zweier-Wiesen: 8 Euro, Vierer-Wiesen: 16 Euro.

Ort

Elbphilharmonie-Vorplatz

Konzertkino in Corona-Zeiten

Auch dieses Jahr findet wieder das Elbphilharmonie Konzertkino statt. Auf dem Vorplatz der Elbphilharmonie entsteht zwischen dem 15. August und dem 1. September ein Freiluftkino der besonderen Art, bei dem Mitschnitte und einige Live-Übertragungen aus dem Großen Saal gestreamt werden. Das Motto ist dieses Jahr "Beatles, Brahms und Beethoven".

Um den besonderen Umständen währen der Corona-Pandemie gerecht zu werden, gibt es dieses Jahr keine freie Platzwahl auf den Stufen vor der Elbphilharmonie. Stattdessen gibt s zugeordnete Sitzbereiche. BesucherInnen können Sitzwiesen und Strandkörbe buchen, letztere gibt es für zwei oder vier Personen. Dafür wird ein kleiner Obolus von acht Euro (zwei Personen) bzw. 16 Euro (vier Personen) fällig. 

Live-Konzerte und Mitschnitte aus dem großen Saal. 

Das Konzertkino wird am 15. August mit einem Klavierkonzert von "Hauschka" eröffnet, das (im Rahmen des Internationalen Sommerfestivals) aus dem noch leeren großen Saal übertragen wird. Am Montag (17.08.) darauf feiert das Julia Hülsmann Trio den 60. Jahrestag des ersten Auftritts der Beatles in Hamburg. live aus dem großen Saal übertragen. Am 1. September eröffnet Alan Gilbert mit dem NDR Elbphilharmonie Orchester neue Spielzeit live aus dem großen Saal mit Prokofjew und Brahms.

Neben den Liveübertragungen stehen auch diverse Konzerthöhepunkte der letzten Jahre auf dem Programm. Gustavo Dudamel dirigiert Beethoven, die Einstürzenden Neubauten, Angélique Kidjo und das Jazz at Lincoln Center Orchestra mit Wynton Marsalis.
Weitere Info und komplettes Programm: Elbphilharmonie Konzertkino



Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Themenübersicht auf hamburg.de

Führung

hamburg.de empfiehlt

Kulturlandschaft

Branchen Online-Suche

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzer*in nicht teurer.
Anzeige
Branchenbuch
Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen