Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Wilhelmsburg WOODCUBE – Einzigartiger Holzbau

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Der Woodcube entstand 2013 im Rahmen der Internationalen Bauaustellung IBA Hamburg als erstes 5-Geschossiges Massivholz-Wohngebäude der Neuzeit. Das Projekt belegt, dass sich die konsequent nachhaltige Bauweise mit dem uralten Baustoff Holz rechnet und sämtliche Anforderungen modernen Bauens erfüllt werden.

Praxisbeispiel des nachhaltigen Bauens: Holzmassivbauweise im Wohnungsbau

Der WOODCUBE wurde als einer der „Smart Material Houses“ der Internationalen Bauausstellung IBA Hamburg in der Wilhelmsburger Mitte errichtet. Am Beispiel des Woodcubes zeigen sich nicht nur die Möglichkeiten und Qualitäten ökologischen Bauens, sondern diese können auch direkt vor Ort erlebt werden.

Der komplett biorecyclingfähige Woodcube zeichnet sich u.a. durch seine herausragende CO2-Bilanz aus. Als erstes Gebäude seiner Art ist der Woodcube vollständig CO2-neutral – sowohl in der Herstellung als auch im Betrieb – und erreicht gleichzeitig den Passivhausstandard. Der zuvor errechnete Endenergieverbrauch ist heute im täglichen Betrieb sogar um rund 30 % niedriger! Dieser Erfolg lässt sich auf den Baustoff Holz zurückführen, der die hervorragende Eigenschaft besitzt, Wärme langsam aufzunehmen und abzugeben. So heizt sich das Gebäude im Sommer nur langsam auf, während es im Winter die Wärme lange speichert.

Außer dem Treppenhauskern aus Stahlbeton besteht das Gebäude in leimfreier Holzmassivbauweise aus gedübelten Brettsperrholzelementen mit Fassadenbekleidung aus Vollholzprofilen. Auf die Verwendung von Folien und weitere Abdichtungen wurde verzichtet, die Dämmung besteht aus Holzfaserplatten.

Das Projekt ist Preisträger im Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2013/2014 und gehört zur Top 3 des Deutschen Nachhaltigkeitspreises 2013 mit dem Sonderpreis „Nachhaltiges Bauen“.

Kenndaten

Standort

Am Inselpark 7, 21109 Hamburg-Wilhelmsburg

Baujahr

2013

Wohn- bzw.
Nutzfläche

1.479 m²

Wohneinheiten

8

Geschosse

5

Beheiztes Volumen

2.630 m³

Hüllflächen

1.474 m²

Faktor A/V

0,423

 

Projektbeteiligte

Bauherr/Bauträger

DeepGreen Development GmbH (ehemals WOODCUBE Hamburg GmbH)

Architekt

Klaus Grübnau, architekturagent, Stuttgart

Tragwerksplanung

Isemann Ingenieure, Haslach

Holzbau

DeepGreen / Holz 100

Bauphysik/Energieberater/

weitere Fachplaner

TSB Darmstadt

Haustechnikplaner

Innax AG, Ostfildern

 

Konstruktion

Bauweise

Leimfreier Holzmassivbau

Gründung

Kellergeschoss mit Pfahlgründung

Primärkonstruktion

Leimfreier Holzmassivbau

Außenwände

Leimfreie Holzmassivbauweise (gedübelte Brettsperrholzelemente) mit Fassadenbekleidung aus Vollholzprofilen

Geschossdecken

Leimfreie Holzmassivbauweise

Dach/ oberste Geschossdecke

Gedübelte Brettsperrholzelemente mit deckengleichen Unterzügen aus Holz-Stahl-Verbundbauteilen

Innenwände

Nicht tragende Leichtbauwände

TreppenhauswändeStahlbeton

 

Haustechnik

Heizung

Anschluss an den Energieverbund Wilhelmsburg Mitte

Warmwasser

Anschluss an den Energieverbund Wilhelmsburg Mitte

Lüftung

Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung

Stromversorgung

Anschluss an den Energieverbund Wilhelmsburg Mitte

 

Energetische Kennzahlen

Förderstandard

Effizienzhaus 40

spez. Primärenergiebedarf

21 kWh/m²a

spez. Endenergiebedarf
(berechnet)

42 kWh/m²a

Tatsächlicher Endenergieverbrauch
(Verbrauchswerte)
13 kWh/m²a

Transmissionswärmeverlust

0,263 W/m²K

Beratung

Themenübersicht auf hamburg.de