Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

FAQ Häufig gestellte Fragen – FAQ der Hamburger Energielotsen

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Unsere Beratung in Zeiten der Corona-Pandemie.

FAQ

Hamburger Energielotsen: FAQ

Kapitelübersicht

Wie kann ich trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie Informationen zur Modernisierung meiner Immobilie bekommen?

Wir können Ihnen unter Einhaltung gültiger Hygieneauflagen wieder Checks und persönliche Beratungen anbieten. Beratungen werden nur nach vorheriger Terminvereinbarung durchgeführt. Auch die Ausstellung am ELBCAMPUS ist mit Hygieneauflagen wieder geöffnet.

Die Hamburger Energielotsen bieten weiterhin eine telefonische Beratung an, die gerne durch digital Informationsangebote ergänzt werden kann. Darüber hinaus bieten wir Beratungen via Videotelefonie an, dafür nutzen wir vor allem Skype oder Zoom. Beide Anwendungen sind für Sie kostenfrei und unverbindlich nutzbar. Auf diese Weise können die Berater/Beraterinnen auch Bildschirminhalte für Sie freigeben und die Beratung z.B. durch Kurzfilme aus unserer Ausstellung mit zahlreichen bau-, heiz- und lüftungstechnischen Modellen unterstützen.

Kapitelübersicht

Wer kann sich von den Hamburger Energielotsen beraten lassen?

Wir beraten sowohl Privatpersonen als auch Gewerbetreibende zum energiesparenden Bauen, Modernisieren und Wohnen in einer kostenfreien Erstberatung: 

  • Privatpersonen: Private Bauherrinnen und Bauherren, Immobilieneigentümerinnen und -eigentümer, Mieterinnen und Mieter sowie Wohnungseigentümergemeinschaften
  • Gewerbetreibende: Gewerbliche Gebäudeeigentümerinnen und -eigentümer, Vermieterinnen und Vermieter, Wohnungsunternehmen und Hausverwaltungen
Kapitelübersicht

Ich bin PlanerIn / HandwerkerIn / EnergieberaterIn und möchte mich weiterbilden – kann ich hierbei auch von dem Angebot der Hamburger Energielotsen profitieren?

Wir bieten allen Baufachleuten regelmäßig Fachveranstaltungen rund um die Themen Klimaschutz, Energieeffizienz, Erneuerbare Energien und nachhaltiges Planen und Bauen an. Aufgrund der Corona-Pandemie finden unsere Expertenkreise momentan digital in Form von Webinaren statt. Wir hoffen aber, Ihnen auch bald wieder Präsenzveranstaltungen anbieten zu können. Darüber hinaus finden Baufachleute auf unserer Seite „Aus der Praxis“ Inspiration für den eigenen Arbeitsalltag. Dort zeigen wir energieeffiziente Bauten aus Hamburg – vom Schulbau in Holzbauweise bis zum Mehrfamilienhaus mit Gründach.

Kapitelübersicht

Wie kann ich mich beraten lassen?

Aufgrund der Corona-Pandemie beraten wir Sie telefonisch und via Videotelefonie. Weitere Informationen hierzu finden Sie am Seitenanfang.  Sobald die aktuelle Lage es zulässt, werden wir Ihnen aber auch gerne wieder unsere regulären Beratungsangebote zur Verfügung stellen. Unsere regulären Angebote umfassen:

Kapitelübersicht

Ist die Erstberatung auch wirklich kostenfrei?

Ja! Unsere Erstberatung ist wirklich kostenfrei. Versprochen.

Kapitelübersicht

Welche Fragen kann ich den Hamburger Energielotsen stellen?

Wir bieten eine kostenfreie und unabhängige Erstberatung rund ums energiesparende Planen, Bauen und Wohnen an. Dazu gehört, dass wir Sie hinsichtlich der Machbarkeit, den Vor- und Nachteilen verschiedener Lösungen und zur Verfügung stehenden Fördermitteln beraten. Darüber hinaus können Sie auch gerne mit Angeboten zu uns kommen, so erhalten Sie eine unabhängige Einschätzung von Expertinnen/Experten. 

Mit den folgenden Themen können Sie gerne auf uns zukommen:

  • Energieeffiziente Baustandards
  • Fördermittel von Bund und Land
  • Nachhaltige Baumaterialien
  • Anwendbarkeit von Dämmstoffen (z.B. hinsichtlich Brennbarkeit, Zusatzstoffen und Ausdünstungen)
  • Einsatz erneuerbarer Energien
  • Effiziente Heiztechnik und hydraulischer Abgleich
  • Lüftungstechnik und Luftdichtheit der Gebäudehülle
  • Moderne Fenster, Verglasung und Rahmenmaterial
  • Hamburger Energiepass, Energieausweise, Energieberatung vor Ort
  • Bauphysikalische Zusammenhänge
  • Gesetzliche Anforderungen
  • Maßnahmen zur Klimafolgenanpassung
  • Gründächer und Fassadenbegrünung
  • …und vieles mehr!
Kapitelübersicht

Kann ich mich auch mit rechtlichen Fragen (z.B. Baurecht) an die Hamburger Energielotsen wenden?

Leider können wir Ihnen keine Auskünfte zu rechtlichen Aspekten bieten (Baurecht/Mietrecht usw.). Weiterhin können wir Ihnen auch keine Leistungen anbieten oder vermitteln, für die es einen freien Markt gibt, wie z.B. Planungsleistungen, das Bearbeiten und Einreichen von Fördermittelanträgen, das Ausstellen von Energieausweisen und Thermografieaufnahmen.

Was wir aber gerne machen: Ihnen den richtigen Ansprechpartner für diese Fragen nennen. Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie nicht wissen, an wen Sie sich für die genannten Themen wenden sollen.

Kapitelübersicht

Ich interessiere mich für ein Gründach, erneuerbare Energien, oder eine neue Heizungsanlage – wie können mir die Hamburger Energielotsen konkret helfen?

Die Hamburger Energielotsen bieten auch für themenspezifische Fragen eine kostenfreie und unabhängige Erstberatung an. Abhängig von Ihrer Frage klären wir Sie über geeignete Möglichkeiten, Vor- und Nachteile verschiedener Lösungen, den zu erwartenden Kostenrahmen und mögliche Fördermittel auf. Darüber hinaus können Sie auch gerne mit Angeboten zu uns kommen, so erhalten Sie eine unabhängige Einschätzung von Expertinnen/Experten.

Kapitelübersicht

Wie läuft die persönliche Beratung in einer Beratungsstelle ab?

Für die persönliche Beratung können Sie online über unser Kontaktformular oder telefonisch einen Termin bei den Hamburger Energielotsen vereinbaren: 040 / 248 32 250  Ein Termin in einer der Beratungsstellen dauert in der Regel ca. 45 Minuten. Je nach Bedarf, kann er auch ausgeweitet werden – bitte besprechen Sie dies gerne am Telefon mit uns. Ebenso ist eine Beratung am ELBCAMPUS in Harburg möglich. Dort halten wir in einer Ausstellung viele verschiedene Baustoffe und Technologien für Sie bereit, anhand derer wir Ihre Fragen anschaulich beantworten können.

Kapitelübersicht

Was sollte ich zur persönlichen Beratung mitbringen?

Das hängt sehr von Ihrer Frage ab. Sinnvoll sind je nach der Thematik:

  • die Energiekosten-Abrechnungen (Heizöl-, Gas-, Fernwärme- oder Stromrechnungen der letzten Jahre) und Baupläne des Hauses
  • eventuell auch aussagekräftige Fotos (das zu dämmende Dach, der Schimmelpilz in der Ecke usw.).
  • das Schornsteinfegerprotokoll der letzten Überprüfung Ihrer Heizung
Kapitelübersicht

Kommt auch ein Berater/eine Beraterin zu mir nach Hause?

Ja, auch das ist im Rahmen der Energie-Checks möglich. Eine Übersicht der Energie-Checks, die in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Hamburg durchgeführt werden, finden Sie hier.

Kapitelübersicht

Wer führt die Erstberatung durch?

Unser Beratungsteam besteht aus Architektinnen und Architekten, Bauingenieurinnen und Bauingenieuren, aber auch aus Energie-, Umwelt- und Gebäudetechnikerinnen und -technikern mit mehrjähriger Berufserfahrung. Damit das hohe fachliche Niveau der Beratungen gewährleistet bleibt, besuchen alle Energieberaterinnen und Energieberater der Hamburger Energielotsen regelmäßig Fortbildungen.

Kapitelübersicht

Was kann ich in der Ausstellung im ELBCAMPUS der Handwerkskammer sehen?

In der Dauerausstellung sind verschiedene bau- und anlagentechnische Modelle ausgestellt. So können Sie beispielsweise verschiedene Dämmstoffe sehen und anfassen oder eine Vorstellung davon bekommen, wie viel Platz eine Lüftungsanlage oder eine Solaranlage benötigt. Die Modelle helfen auch dabei, komplexe Sachverhalte verständlicher zu machen.

Kapitelübersicht

Kann ich die Beratung der Hamburger Energielotsen nur einmalig in Anspruch nehmen?

Nein. Es handelt sich bei allen Angeboten um Einstiegsberatungen, die aber durchaus aufeinander aufbauen bzw. sich gegenseitig ergänzen können. So kann sich im persönlichen Beratungsgespräch in einer Beratungsstelle oder im Rahmen der Ausstellung herausstellen, dass ein Energie-Check bei Ihnen zuhause sinnvoll ist. Falls Sie im Anschluss an den Check-Termin dann weitere Fragen haben, können Sie sich auch damit an die Hamburger Energielotsen wenden. In manchen Fällen können sogar zwei Energie-Checks durchgeführt werden, sofern dies aufgrund der Beratungsthematik erforderlich scheint. Sprechen Sie den Berater/die Beraterin gerne auf weitere Beratungsmöglichkeiten an.

Kapitelübersicht

Werden die Erstberatungen unabhängig und neutral durchgeführt?

Ja! Mit unserer Energieberatung verfolgen wir keine wirtschaftlichen Interessen, d.h. wir kooperieren weder mit Herstellern von Bauprodukten noch mit Dienstleistern aus dem Bausektor. Wir beraten Sie unabhängig und herstellerneutral und möchten Ihnen ausschließlich beim Verfolgen Ihrer eigenen Interessen helfen.

Kapitelübersicht

Wie finanzieren sich die Hamburger Energielotsen?

Unser Beratungsangebot wird im Auftrag der Hamburger Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft durchgeführt und ergänzend über die Bundesförderung für Energieberatung der Verbraucherzentrale (gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie) umgesetzt.

Themenübersicht auf hamburg.de