Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Steckbrief Dulsberg

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Das Quartier Dulsberg ist ein Teil des gleichnamigen Stadtteils im Bezirk Hamburg-Nord.

Karte Luftbild Dulsberg

Dulsberg

Lage des Quartiers

Das Quartier Dulsberg ist ein Teil des gleichnamigen Stadtteils im Bezirk Hamburg-Nord. Das Quartier entspricht dem Fördergebiet Dulsberg der Integrierten Stadtteilentwicklung im Programmteil „Städtebaulicher Denkmalschutz“.

Größe

Etwa 11.000 Einwohner leben im Quartier Dulsberg.

Gebäudebesitzer

Der überwiegende Teil der Wohnungen im Quartier befindet sich im Besitz von fünf Wohnungsgenossenschaften und -gesellschaften.

Herausforderungen

Dulsberg ist ein durch erhaltenswerte Backsteinbauten geprägtes Wohnquartier. Es ist dicht bebaut. Mehrfamilienhäuser dominieren, dazwischen befinden sich einzelne öffentliche Nichtwohngebäude, darunter fünf Schulen, und Einzelhandelsflächen in gemischt genutzten Gebäuden. Daher geht es in diesem Quartier darum, sowohl dem Denkmalschutz als auch dem Klimaschutz gerecht zu werden. Sprich: Bei einer Sanierung der Gebäudehülle sollen die Backsteinfassaden nicht beeinträchtigt werden.

Geplante Maßnahmen

Die Autoren des Quartierskonzepts empfehlen, Gebäude energetisch zu sanieren, das Fernwärmesystem auszudehnen, dessen Netztemperatur mit der fortschreitenden Sanierung abzusenken. Zusätzlich soll ein Bioerdgas-Blockheizkraftwerk entstehen, um den Anteil erneuerbarer Energien im Quartier zu erhöhen.

Weitere Optionen

Die Abwärme eines nahegelegenen Industriebetriebs ließe sich in das Wärmenetz von Dulsberg einspeisen. Zudem wäre es in Dulsberg möglich, auf den Dächern Sonnenwärme-Kollektoren zu installieren, die zusammen etwa die Größe eines Fußballfeldes ergeben würden.

Förderung

KfW, Behörde für Umwelt und Energie

Quartierskonzept

Zum Energiekonzept Hamburg-Dulsberg

Themenübersicht auf hamburg.de

Empfehlungen

Anzeige
Branchenbuch