Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Trotz Corona freiwillig gemeinsame Sache machen Rund 600 Hamburger Botendeerns und –jungs sind Landessieger des Deutschen Nachbarschaftspreises

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Das Projekt #GemeinsameSache des Vereins Hanseatic Help ist der diesjährige Hamburgische Landessieger des Deutschen Nachbarschaftspreises.

Schriftzug: Wir nachbarn das! Jetzt bis zum 6. Juli mitmachen!

Rund 600 Hamburger Botendeerns und –jungs sind Landessieger des Deutschen Nachbarschaftspreises

Ausgezeichnetes Projekt

Preisgekrönt ist das Projekt #GemeinsameSache, eine digitale Plattform, die während der Corona Pandemie im April 2020 von zahlreichen Freiwilligen des Vereins initiiert und umgesetzt worden ist. 

Sie bringt Menschen die Risikogruppe, die zuhause bleiben müssen, mit rund 600 freiwilligen Botendeerns und -jungs aus der Nachbarschaft zusammen, um Pakete zur Post oder Einkäufe vor die Tür zu bringen. 

Um vor allem auch ältere Menschen auf das Projekt aufmerksam zu machen, haben die Freiwilligen zusätzlich eine Telefon-HelpLine auf Deutsch, Englisch und Arabisch eingerichtet.

Weitere nominierte Projekte aus Hamburg

Neben dem Projekt #GemeinsameSache waren sechs weitere Hamburger Projekte für den Deutschen Nachbarschaftspreis nominiert, und zwar  

  • der Bürgerbus in Niendorf-Ost, 
  • das Projekt DigitalHoch2 der Stiftung Generationen-Zusammenhalt,  
  • das Altonaer Waschcafé in Bahrenfeld, 
  • das Eimsbütteler Gartenprojekt „Buntes Band“, 
  • das Wir-Gefühl-Projekt des ARGE Nettelnburg e.V. und 
  • das Projekt Minitopia, ein Begegnungsort für Stadtkinder zur zukunftsfähigen Gestaltung unserer Gesellschaft. 

Zum Hintergrund

Der Deutsche Nachbarschaftspreis der nebenan.de Stiftung wird in diesem Jahr zum vierten Mal an Nachbarschaftsprojekte mit Vorbildcharakter verliehen, die sich vielerorts für ihr lokales Umfeld einsetzen, das Miteinander stärken und das WIR gestalten. Der Preis ist insgesamt mit 58.000 Euro dotiert. 

Der Verein Hanseatic Help hat als Landessieger jetzt noch die Chance auf einen der drei Bundespreise. Die Online-Preisverleihung findet am 10. November um 18 Uhr statt.

Themenübersicht auf hamburg.de

Engagement in Hamburg: Themen im Überblick

Anzeige
Branchenbuch