Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Bundesprogramm Fördermittel für Projekte des gesellschaftlichen Zusammenhalts

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Ausschreibungen von Fördermitteln im Rahmen des Bundesprogramms "Gesellschaftlicher Zusammenhalt – Vor Ort. Vernetzt. Verbunden.

Förderung gesellschaftlicher Zusammenhalt

Ausschreibung von Fördermitteln für Projekte ab 2023

Das Bundesprogramm "Gesellschaftlicher Zusammenhalt" fördert Projekte, die das Miteinander in den Städten und Kommunen nachhaltig positiv verändern, den Spracherwerb begleiten, Teilhabe ermöglichen und zum gemeinsamen, freiwilligen Engagement ermutigen. In den Projekten sollen vertrauensvolle soziale Beziehungen entstehen, die gelingende Integration und ein tolerantes und solidarisches Miteinander vor Ort ermöglichen.

  • Eine Gesellschaft, die zusammenhält - Vertrauen schaffen & Brücken bauen
  • Wege aus der Isolation – Begegnung und Teilhabe fördern
  • Engagement macht stark - heute für ein besseres Morgen
  • Projektarbeit als flankierende Maßnahme zum Integrationskurs

Weiterführende Informationen zu den diesjährigen Themenschwerpunkten, der Antragstellung sowie den Fördermodalitäten können der aktuellen Ausschreibung, dem Leitfaden für die Beantragung, Durchführung und Abrechnung von Integrationsprojekten sowie den FAQs auf www.bgz-vorort.de  entnommen werden.

Ausschreibung von Fördermitteln für Multiplikatorenschulungen 2022

Bürgerschaftliches Engagement schafft die Voraussetzungen für einen demokratischen und solidarischen Zusammenhalt, wie ihn das Bundesprogramm Gesellschaftlicher Zusammenhalt stärken möchte. Im Auftrag des Bundesministerium des Innern und für Heimat fördert das Bundesprogramm daher auch im Förderjahr 2022 wieder Multiplikatorenschulungen. Das Ziel der Multiplikatorenschulungen besteht darin, in Vereinen und Organisationen aktive Ehrenamtliche ab 12 Jahren in ihrem Engagement zu bestärken und künftige/potenziell Interessierte ab 12 Jahren für ein Ehrenamt zu gewinnen.

  • Vereinsmanagement im Licht moderner Kommunikationsformen
  • Konfliktmanagement, Krisenbewältigung, Umgang mit schwierigen Situationen
  • Zusammen für eine tolerante Gesellschaft: Abbau von Vorurteilen und Diskriminierung

Weiterführende Informationen zu den diesjährigen Themenschwerpunkten, der Antragstellung sowie den Fördermodalitäten können der aktuellen Ausschreibung sowie dem Leitfaden für die Beantragung, Durchführung und Abrechnung von Multiplikatorenschulungen auf www.bgz-vorort.de entnommen werden.

Antragsschluss ist bei beiden Ausschreibungen Donnerstag, der 30. Juni 2022.

Themenübersicht auf hamburg.de

Engagement in Hamburg: Themen im Überblick

Anzeige
Branchenbuch