Symbol für Alltagssprache
Original-Text
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Leichte Sprache Fahrrad-Fahren in Hamburg

Symbol für Alltagssprache
Original-Text
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Leichte Sprache: Fahrrad-Fahren in Hamburg

Eine Person fährt Fahrrad

Fahrrad-Fahren in Hamburg

Viele Menschen in Hamburg fahren gerne Fahrrad.
Fahrrad-Fahren ist gut für die Umwelt.
Und gut für Hamburg.

Die Stadt Hamburg möchte darum:
Fahrrad-Fahren in Hamburg soll Spaß machen.
Und soll sicher sein.
Fahrrad-Wege helfen Rad-Fahrern.
Die Stadt Hamburg plant darum viele neue Rad-Wege.

Das Wappen der Stadt Hamburg

Die Velo-Routen

Die Stadt Hamburg plant Velo-Routen.
So spricht man das: we lo ru ten
Velo ist ein anderes Wort für Fahrrad.
Eine Route ist ein anderes Wort für Weg.

Die Velo-Routen sollen die Teile von Hamburg verbinden.

Die Velo-Routen zeigen den Rad-Fahrern:
Diese Wege können sie gut benutzen zu ihrem Ziel.
Zum Beispiel:

  • Die Velo-Route ist auf Rad-Wegen
    neben der Straße-
  • Die Velo-Route ist auf einer Fahrrad-Straße.
    Nur Rad-Fahrer dürfen diese Straße benutzen.
  • Oder die Velo-Route ist an einer Tempo-30-Straße:
    Auto müssen sehr langsam fahren auf der Straße.
  • Die Velo-Routen sind nicht an einer Haupt-Straße.

Die Velo-Routen sind auch für Besucher von der Stadt.

Die Menschen können die Stadt gut kennenlernen
mit dem Fahrrad.
Sie können viele Sachen mit dem Fahrrad erreichen.
Zum Beispiel:

  • Die Speicher-Stadt
  • Hagenbecks Tier-Park
  • Die Landungs-Brücken
Das Rathaus in Hamburg

Die Stadt Hamburg plant:
12 Velo-Routen sollen am Rathaus-Platz starten.
Die Velo-Routen gehen dann in die Stadt-Teile am Rand
von Hamburg.
2 Velo-Routen sollen auch die Wohn-Gebiete verbinden.
Sie können hier Infos herunterladen über die Velo-Routen.
Velorouten - hamburg.de 
Die Infos sind in schwerer Sprache.

Gut zu wissen
Es gibt besondere Schilder für manche Velo-Routen.
Die Schilder zeigen den Rad-Fahrern den Weg.

Eine Karte der Hamburger Bezirke

Diese Velo-Routen gibt es

Route 1: City - Altona - Othmarschen - Blankenese - Rissen

Die Route führt vom Zentrum bis in den Osten von Hamburg.

Sie kommen vorbei am:

  • Hamburger Rathaus
  • Dem Millerntor
  • Dem Jenisch-Park
  • Dem Botanischen Garten.

Route 2: City - Eimsbüttel - Stellingen - Eidelstedt

Die Route führt vom Zentrum bis nach Eidelstedt:
Die Route ist 11 Kilometer lang.

Route 3: City - Rotherbaum/Uni - Niendorf

Die Route führt vom Zentrum nach Niendorf
zum Einkaufscenter am Tibarg.
Die Route ist 13 Kilometer lang.
Sie kommen vorbei an:

  • Uni-Viertel
  • An vielen historischen Villen
    Das sind schöne alte Häuser

Route 4: City - Harvestehude - Winterhude - Alsterdorf - Fuhlsbüttel - Langenhorn

Die Route führt vom Zentrum bis in den Norden von Hamburg.
Die Route ist 18,5 Kilometer lang.
Sie kommen vorbei an:

  • Der Innen-Stadt
  • Dem Flug-Hafen
  • An der Außenalster

Route 5: City - Uhlenhorst - Barmbek - Bramfeld - Poppenbüttel - Duvenstedt

Die Route führt vom Zentrum bis in den Nordosten von Hamburg
Die Route ist ungefähr 23 Kilometer lang.

Sie kommen zum Beispiel vorbei an:

  • Der Hamburger Kunst-Halle
  • Dem Museum der Arbeit
  • Dem Ohlsdorfer Friedhof

Route 6: City - Hohenfelde - Dulsberg - Farmsen - Berne - Volksdorf

Die Route führt vom Zentrum nach Volksdorf.
Die Route ist 20 Kilometer lang.
Sie fahren auch über eine Fahrrad-Straße.

 

Route 7: City - St. Georg - Eilbek - Wandsbek-Markt - Jenfeld - Rahlstedt

Die Route führt vom Zentrum nach Rahlstedt .
Sie kommen vorbei an:

  • Der Alster-Schwimm-Halle
  • Dem Stadt-Teil St. Georg

Route 8: City - Borgfelde - Hamm - Billstedt - Bergedorf

Die Route führt vom Zentrum in Richtung Osten.
Sie können zum Mümmelmanns-Berg fahren.
Oder bis zum Bergedorfer Zentrum.
Die Route teilt sich an der Möllner Landstraße in Billstedt.

Route 9: City - Hammerbrook - Rothenburgsort - Moorfleet - Allermöhe - Bergedorf

Die Route führt vom Zentrum bis zum Zentrum Bergedorfs.
Die Route ist 19 Kilometer lang.
Sie kommen vorbei an:

  • An Gewerbe-Gebieten
  • An schönen Gebieten an der Norderelbe.

Route 10: City - HafenCity - Veddel - Wilhelmsburg - Harburg - Neugraben

Die Route führt vom Zentrum bis nach Neugraben.
Die Route ist fast 25 Kilometer lang.
Sie fahren manchmal über Haupt-Verkehrs-Straßen.
Sie kommen vorbei an:

  • Der Speicher-Stadt
  • Wilhelmsburg

Route 11: City - Alter Elbtunnel - Wilhelmsburg - Harburg - TU Hamburg

Die Route führt vom Zentrum in den Süden von Hamburg
nach Harburg.
Sie kommen vorbei an den beliebtesten Sehenswürdigkeiten:
Zum Beispiel am Hafen.

Route 12: City - St. Pauli Landungsbrücken - Altona

Die Route führt vom Zentrum nach Altona.
Die Route ist nur 4,8 Kilometer lang.
Sie sehen sehr viele schöne Sachen am Hafen.
Sie können zum Beispiel den Fisch-Markt sehen
am Sonntag-Morgen.

Route 13: Innere Ringroute: Altona - Eimsbüttel - Winterhude - Barmbek - Eilbek - Hamm

Die Innere Ringroute führt durch die Stadtteile

  • Altona
  • Eimsbüttel
  • Winterhude
  • Barmbek
  • Eilbek
  • Hamm

Die Route ist 14 Kilometern lang.
Die Route ist wie ein Kreis um die Innen-Stadt.
Die Route 13 trifft dabei auf die Routen 1 bis 8.

Route 14: Äußere Ringroute: Othmarschen - Schnelsen - Niendorf - Poppenbüttel - Billstedt

Die äußere [zorn3] Ringroute führt durch die Stadtteile

  • Othmarschen
  • Schnelsen
  • Niendorf
  • Poppenbüttel
  • Billstedt

Die Route ist fast 42 Kilometer lang.
Sie fahren länger als 2 Stunden auf der Strecke.
Die Strecke ist die längste Velo-Route.

Info

Wer hat den Text in Leichter Sprache gemacht?
Büro für Leichte Sprache Köln
E-Mail: info@leichte-sprache.koeln

Kirsten Scholz hat den Text in Leichter Sprache geschrieben und die Bilder gemalt.

Dirk Stauber, Sandra Mambrini und Wolfgang Klein haben den Text auf Leichte Sprache geprüft.

Themenübersicht auf hamburg.de

Empfehlungen