Symbol für Alltagssprache
Original-Text
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Leichte Sprache Die Elb-Philharmonie in Hamburg

Symbol für Alltagssprache
Original-Text
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Leichte Sprache: Die Elb-Philharmonie in Hamburg

Die Elbphilharmonie in Hamburg

Die Elb-Philharmonie in Hamburg

Die Elb-Philharmonie ist ein besonderer Ort.
Sie können hier Musik hören.
Sie können einen Blick über die Stadt genießen
auf der Plaza.
Sie können hier im Hotel übernachten.

Philharmonie spricht man so: fill har mo nie

Die Philharmonie ist direkt neben der Elbe
im Hafen von Hamburg.
Die Stadt Hamburg ist stolz darauf:
Dass der Hafen schon immer
Menschen und Länder miteinander verbunden hat.
Die Elb-Philharmonie will das gleiche tun:
Sie will Menschen durch Musik verbinden.

Symbolbild für Leichte Sprache

Es gibt in der Elb-Philharmonie
2 Säle für Musik-Konzerte.
Und es gibt einen Bereich:
In dem Menschen Musik lernen können.
Und Musik selbst machen können.

Die Bau-Geschichte von der Elb-Philharmonie

Ein Architekt auf einer Baustelle liest einen Plan

Architekten aus der Schweiz
haben das Gebäude von der Philharmonie geplant.
Der Name von den Architekten ist
Architektur-Büro Herzog und de Meuron.
Die Architekten haben etwas Besonderes gemacht:
Sie haben ein altes Gebäude benutzt.
Das Gebäude stand schon im Hafen.
Das Gebäude ist aus braunen Back-Steinen.
Das Gebäude war früher ein Lager-Haus.
Die Architekten haben auf dem alten Lager-Haus
weitergebaut.
Sie haben ein großes Haus mit viel Glas
auf das Lager-Haus gebaut.
Das Dach vom Glas-Haus ist über 100 Meter hoch.

Die Elb-Philharmonie ist ein Zeichen dafür:
Wie Hamburg neue Sachen macht
mit der Hilfe von alten Sachen.

Direkt bei der Elb-Philharmonie ist die
Speicher-Stadt.
Die Speicher-Stadt ist
eine sehr berühmte Sehens-Würdigkeit.
Sie ist ein UNESCO-Welt-Kultur-Erbe.

Sie können hier mehr über die Speicher-Stadt lesen:
https://preview.poc.hamburg.de/hhcae-cm7/servlet/segment/de/erlebnis-und-freizeit/15617388/die-speicherstadt

Ein Segeleschiff im Hafen Hamburg

Die Elb-Philharmonie ist ein Teil der HafenCity.
Die HafenCity ist ein Stadt-Entwicklungs-Programm.
Das heißt in Leichter Sprache:
Die Stadt Hamburg will Teile vom alten Hafen
zu modernen Wohnungen
und anderen Sachen umbauen.

Speicherstadt_Brücke_LS

Die Teile vom Hafen
werden nämlich nicht mehr gebraucht.
Die HafenCity ist
das größte Stadt-Entwicklungs-Programm
in Europa.

Die Plaza in der Elb-Philharmonie

Die Plaza ist eine große Plattform
im Gebäude von der Elb-Philharmonie.
Sie haben einen Blick über die Stadt Hamburg
und den Hafen von oben.
Sie können mit einer Roll-Treppe zur Plaza hochfahren.
Die Plattform ist 37 Meter hoch.
Die Plattform ist für alle Menschen zugänglich.

Eine Frau spielt Geige

Die Konzert-Säle in der Elb-Philharmonie

Mitten in der Elb-Philharmonie
ist ein großer Saal für Konzerte.
Über 2 000 Menschen können dort sitzen.
So spricht man das: 2 tausend
Der Konzert-Saal heißt darum: Großer Saal.

Sie können die Musik hier besonders gut hören.
Sie sind sehr dicht bei den Musikern.
Und der Saal ist besonders gebaut:
Damit man die Musik überall gut hören kann.

Es gibt auch eine große Orgel im Großen Konzert-Saal.
Eine Orgel ist ein besonderes Musik-Instrument.
Orgeln sind auch oft in Kirchen.

Es gibt auch einen kleinen Konzert-Saal.
550 Menschen können im Kleinen Saal sitzen.
Der Saal ist für kleine Konzerte.

Musik für alle

Musik war immer wichtig in Hamburg.
Berühmte Musiker kommen aus Hamburg.
Und Menschen:
Die sich mit Musik beschäftig haben:
In schwere Sprache sagt man: Komponisten.
Komponisten sind zum Beispiel:
Johannes Brahms
und Gustav Mahler.

Eine Frau spielt Geige Eine Frau spielt Geige

Es gibt auch viele Orte in Hamburg:
An denen Musik gemacht wird.
Zum Beispiel
die Staats-Oper
und das Stage Theater am Hafen für Musicals.

Die Elb-Philharmonie macht darum auch
Musik für alle Menschen.
Es gibt viele verschiedene Sorten von Musik
in der Elb-Philharmonie.
Moderne Musik und alte Musik.
Zum Beispiel:

  • Klassische Musik
  • Weltmusik
  • Elektro
  • Pop

Viele verschiedene Künstler machen Musik
in der Elb-Philharmonie.
Aus vielen verschiedenen Ländern.
Und aus Hamburg.

Die Elb-Philharmonie ist barriere-frei.
Menschen mit Geh-Behinderungen kommen überall hin.
Es gibt Hilfen für Menschen mit Seh-Behinderungen.
Es gibt Hilfen für Menschen mit Hör-Behinderungen.
Zum Beispiel Induktions-Schleifen:
Damit die Musik direkt auf das Hör-Gerät kommt.

Das ist wichtig:
Denn Musik in Hamburg soll für alle Menschen sein.

Sie können hier mehr Infos lesen über die Elb-Philharmonie:
http://www.elbphilharmonie.de

Info

Wer hat den Text in Leichter Sprache gemacht?
Büro für Leichte Sprache Köln
E-Mail: info@leichte-sprache.koeln

Kirsten Scholz hat den Text in Leichter Sprache geschrieben und die Bilder gemalt.

Dirk Stauber, Sandra Mambrini und Wolfgang Klein haben den Text auf Leichte Sprache geprüft.

Themenübersicht auf hamburg.de

Empfehlungen