Behörde für Umwelt und Energie

Erneuerbare Energien Förderprogramm 'Erneuerbare Wärme'

Die Freie und Hansestadt Hamburg gewährt unter bestimmten Bedingungen Zuschüsse für den Einsatz von Erneuerbarer Wärme. Die Rechtsgrundlage für diese Zuschüsse stellt die „Förderrichtlinie Erneuerbare Energien“ dar.

Förderprogramm 'Erneuerbare Wärme' für Zuwendungen zur Projektförderung

Es werden nur Maßnahmen gefördert, die zu einer zusätzlichen Umweltentlastung führen, die über bestehende gesetzliche Anforderungen hinausgeht.

Die Hamburgische Investitions- und Förderbank (IFB) führt im Auftrag der Freien und Hansestadt Hamburg das Förderprogramm 'Erneuerbare Wärme' durch. Die Förderrichtlinie, Einzelheiten zu Art und Höhe der Förderung, zu den Förderkonditionen und zur Antragstellung sowie Ihren Ansprechpartner bei der IFB  finden Sie unter: http://www.ifbhh.de/umwelt/umweltschutz-in-unternehmen/erneuerbare-waerme/