Kaffeeverkostung Hamburg Kaffee verkosten und genießen

Die Hamburger Speicherstadt ist der weltgrößte Handelsplatz für Kaffee. Er ist das Lieblingsgetränk der Deutschen - und vielfältiger, als man denkt. Bei einer Kaffeeverkostung werden verschiedene Kaffeesorten probiert und beurteilt. Wer sich für Röstverfahren, Körper, Fülle, Säure und Nebennoten interessiert, ist bei einer Kaffeeverkostung in Hamburg richtig.

Kaffeeverkostung

Speicherstadt Kaffeerösterei (Speicherstadt / HafenCity)
Bei einer Kaffeeverkostung in der Rösterei können die Teilnehmer anhand acht bis zehn verschiedener Kaffeesorten die optischen und qualitätiven Unterschiede feststellen und die verschiedenen Anbau-, Ernte- und Aufbereitungsmethoden kennenlernen. Im Anschluss an die Verkostung können Fragen zum Rösten, Lagern, Mahlen, Aufgießen etc. gestellt werden. Dauer: mindestens 1,5 Stunden, Preis: 13 Euro pro Person.

Speicherstadtmuseum (Speicherstadt / HafenCity)
Eine ausgewiesene Kaffee-Expertin beantwortet, was eine Kaffee-Rarität von einem Supermarktkaffee unterscheidet und was einen guten Espresso auszeichnet. Röstereiunabhängig stellt sie acht verschiedene Kaffeesorten vor, mit Fokus auf exklusive und hochwertige Arabicas. Zu Beginn gibt es eine Führung durch das Museum zum Thema Kaffeehandel und Kaffeekonsum. Dauer: ca. 1,5 Stunden, Preis: 16,50 Euro pro Person. Tipp: "Kaffeeklatsch und Kaffeeriecher", eine vergnügliche Reise in die Zeit, als Kaffee noch Luxus war.

Torrefaktum (Ottensen)
Beim sogenannten Cupping löffeln die Kaffee-Gurus den Kaffee mit möglichst viel Luftzufuhr in den Mund, damit sich die Aromen ideal entfalten. Im Klartext: schlürfen! Röstmeister Matthias Afken weiht in der Kaffeeschule Interessierte in diese Zeremonie ein, erzählt vom Handwerk eines Rösters oder der richtigen Technik bei der Zubereitung. Wer einfach nur eine köstliche Kaffeespezialität und leckere Snacks genießen möchte, ist in der Torrefaktum Kaffeebar ebenfalls richtig.

Kaffeerösterei Burg (Hoheluft)
Familie Burg besitzt die Kaffeerösterei (mit Kaffemuseum!) seit 1923 in vierter Generation. Es gibt Rösterseminare für Profis, aber auch ein Seminar für Kaffee- und Espressofans. Interessantes von der Pflanze bis zur Bohne, über die Kaffeezubereitung und die Herstellung verschiedener Kaffeevarianten wird hier vermittelt. Die eigene Espressomaschine sollte mitgebracht werden! Dauer: ca. 4 Stunden, Preis: 95 Euro pro Person.

Becking Kaffee - Hamburger Kaffeemanufaktur seit 1928 (Bahrenfeld)
Seit 1928 werden im Kontorhaus der Kaffeemanufaktur Becking Kaffeebohnen veredelt. Seit etwa zehn Jahren finden hier nahezu wöchentlich Kaffeeseminare statt. Ein Genusskurs entführt ins Reich der Sinne und verrät die großen und kleinen Geheimnisse des Kaffees: von der Entdeckung über die Röstung bis zur anschließenden Verarbeitung. Bei einer Live-Röstung erfahren die Teilnehmer, wie aus der grünen Rohbohne der Kaffee entsteht und lernen, Kaffee zu verkosten und zu beurteilen. Dauer: ca. 2 - 2,5 Stunden, Preis: 10 Euro pro Person. Seit 2014 gibt es außerdem ein Kaffeeseminar, das sich voll und ganz dem Espresso widmet. Teilnehmer lernen alles über die Entstehungsgeschichte, die Röstung, verschiedene Techniken und die Zubereitung eines perfekten Espressos. Preis: 25 Euro pro Person. 

Kopiba Kaffeerösterei & Bar (Schanzenviertel)
"Gucken & Spucken" nennt sich das Röstseminar rund um die Kaffeebohne in der Kopiba. Ein sortenreiner Kaffeeklassiker wird live geröstet, danach werden einige der berühmtesten Kaffees aus den verschiedenen Anbaugebieten der Welt verkostet. Dazu gibt es Fachwissen vom Feinsten. Dauer: 1,5 Stunden, Preis: 25 Euro pro Person.

Karte

{ "config": { "center": "", "zoom": "" }, "address": { "streetaddress": "", "text": "" }, "services": [ "10227592", "10235096", "10274361", "1018621", "1012179", "10240855" ], "layers": [], "routes": [], "areas": [] }
1. Speicherstadt Kaffeerösterei
2. Speicherstadtmuseum
3. Torrefaktum
4. Kaffeerösterei Burg
5. Becking Kaffee
6. Kopiba Kaffeerösterei & Bar

hamburg.de empfiehlt