Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

3. Mai 2021, 17 Uhr Hamburg und Europa bis 2050 klimaneutral? Wie wirkt sich der European Green Deal auf Hamburg aus?

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Digitale Veranstaltung im Rathaus mit Staatsrätin Almut Möller

Bahngleismotiv mit grünem grafischen Stern

Hamburg und Europa bis 2050 klimaneutral?

Mit dem European Green Deal hat die Europäische Kommission eine Wirtschaftswachstumsstrategie vorgelegt, mit der der ökologische Wandeln Europas gelingen soll. Für den Erfolg der Strategie sind maßgeblich Städte verantwortlich. 

Sie sind für 80 Prozent des Energieverbrauchs verantwortlich, erwirtschaften allerdings auch 80 Prozent des europäischen Wirtschaftswachstums. 

  • Wie wirkt sich der Green Deal vor Ort aus? 
  • Welche Unterstützung benötigen Städte und die ansässigen Unternehmen, damit der ökologische Wandel gelingt?

Wichtige Fragen, die Staatsrätin Almut Möller mit Prof. Jörg Knieling, Leiter des Fachgebiets Stadtplanung und Regionalentwicklung an der HCU und Mitglied des Klimabeirates des Hamburger Senats und Matthias Boxberger, Vorstandsvorsitzender Industrieverbands Hamburg, ​​​​​​​diskutiert.

​​​​​​​Termin 

Montag, 3. Mai 2021, 17 Uhr

Kosten

Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung

auf dieser Webseite.


Themenübersicht auf hamburg.de

info Point

Grundlage

Kurzinfo Europawoche - Was ist das?

Die Europawoche findet jährlich im Frühjahr statt und wird europaweit gefeiert - so auch in Hamburg. Zwei wichtige Eckdaten bilden den Rahmen der Veranstaltung: Der 5. Mai als Gründungstag des Europarates, der 9. Mai ist der Tag, an dem der französische Außenminister Robert Schumann 1950 mit einer Regierungserklärung die Grundlage zum EU-Vorläufer Montanunion legte. Beide Daten werden auch als „Europatage“ bezeichnet. Die Europawoche bietet vielfältige Veranstaltungen rund um das Thema Europa an.

Anzeige
Branchenbuch