Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

EU-Mittel für Hamburg Gefördert durch Europa

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Europa fördert soziale Herausforderungen in Hamburg ebenso wie innovative Klimaschutz-Vorhaben und neue Technologien. Federführend sind dabei der Europäische Sozialfonds (ESF) und der Europäische Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE). Sie erhalten auch in der neuen Förderperiode aus Brüssel finanzielle Unterstützung in Millionenhöhe.

Geldscheine mit pinkem Stern

EU-Mittel für Hamburg: Europawoche 2021

Es sind Investitionen in Menschen, die die EU mit dem Europäischen Sozialfonds Plus (ESF+) tätigt, auch in Hamburg. In der neuen Förderperiode, die von 2021 bis 2027 läuft, stellt der ESF+ der Hansestadt insgesamt 55 Millionen (Mio.) Euro zur Verfügung. Diese werden um Mittel der FHH in Höhe von 82,5 Mio. Euro ergänzt, so dass für den genannten Zeitraum Fördermittel in Höhe von 137,5 Mio. Euro zur Verfügung stehen. 

EU-Mittel für Beschäftigung und soziale Integration

Die Mittel kommen zum Beispiel benachteiligten jungen Menschen, Geflüchteten und Langzeitarbeitslosen bei der Jobsuche zugute. Zusätzlich erhält der ESF+ für Hamburg 24,9 Mio. Euro aus dem Corona-Aufbau-Fonds REACT-EU zur kurzfristigen Krisenbewältigung (link zu Artikel „recovery“).  Die Mittel sollen insbesondere von der Pandemie besonders betroffenen Menschen helfen. Dazu zählen etwa Jugendliche, Geringqualifizierte und Solo-Selbstständige sowie Beschäftigte und KMU (kleine und mittlere Unternehmen) besonders betroffener Branchen. Schwerpunkte sind berufliche Qualifizierungen sowie die Kompetenzbildung, um u.a. den Übergang in eine grüne digitale Wirtschaft zu meistern.

EU-Förderung für Innovationen, Klimaschutz und Verkehr

Der Europäische Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) widmet sich vor allem dem Ziel Entwicklungsunterschiede innerhalb der Gemeinschaft zu verringern und richtet sich deshalb eher an wirtschaftlich benachteiligte Regionen. Doch auch Hamburgs Weiterentwicklung steht unter dem Leitmotiv „Green Deal“ auf dem Förderplan, und zwar insbesondere in den Bereichen Klimaschutz, Innovationen und digitale Transformation.  Hamburgs wirtschaftliche Zukunft. Im Vordergrund stehen dabei Innovationsprojekte an der Schnittstelle von Wirtschaft und Wissenschaft sowie Vorhaben mit den Schwerpunkten Klimaschutz und digitale Transformation. Dafür hat der Stadtstaat in der neuen Förderperiode 65 Mio. Euro zur Verfügung. Zusätzlich fließen dem EFRE für Hamburg weitere 30 Mio. Euro aus Mitteln von REACT-EU zu, die schwerpunktmäßig ebenfalls für Digitalisierungs-, Innovations- und Klimaschutzmaßnahmen zum Einsatz kommen werden.

Hamburg wirkt außerdem mit anderen Regionen und EU-Ländern im Netzwerk des EU-Förderprogramms Interreg zusammen. Zum einen geht es um Kooperationen im Ostsee- und Nordseeraum, zum anderen um europäischen Erfahrungsaustausch. Im Rahmen von Interreg-Nordsee wurden in der vergangenen Förderperiode Projekte gefördert, die die „Grüne Wirtschaft“ förderten, die Widerstandsfähigkeit gegenüber dem Klimawandel erhöhten oder einen umweltfreundlichen Güter- und Personenverkehr unterstützt haben.

Der effiziente Umgang mit natürlichen Ressourcen, der nachhaltige Verkehr oder die Unterstützung der EU-Ostseestrategie wurden in der vergangen Förderperiode durch das Interreg-Ostseeprogramm gefördert.

Einen ähnlichen inhaltlichen Schwerpunkt setzte auch das Interreg-Europe-Programm. Weitere Informationen finden Sie in Übersicht über EU-Fördermittel in Hamburg.

Themenübersicht auf hamburg.de

info Point

Grundlage

Kurzinfo Europawoche - Was ist das?

Die Europawoche findet jährlich im Frühjahr statt und wird europaweit gefeiert - so auch in Hamburg. Zwei wichtige Eckdaten bilden den Rahmen der Veranstaltung: Der 5. Mai als Gründungstag des Europarates, der 9. Mai ist der Tag, an dem der französische Außenminister Robert Schumann 1950 mit einer Regierungserklärung die Grundlage zum EU-Vorläufer Montanunion legte. Beide Daten werden auch als „Europatage“ bezeichnet. Die Europawoche bietet vielfältige Veranstaltungen rund um das Thema Europa an.

Anzeige
Branchenbuch