Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Schienenverkehr Auf richtigem Gleis

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Mit dem Europäischen Jahr der Schiene schaltet die EU das Signal für den Bahn- und Zugverkehr in Europa auf grün. Die Bahn soll den Klimaschutz in Europas Transportwesen zügig voranbringen. Als großer Verkehrsknotenpunkt im Norden stellt auch Hamburg die Weichen dafür und sorgt für freie Fahrt auf den Gleisen.

Bahngleismotiv mit grünem grafischen Stern

EU-Mittel für Hamburg: Europawoche 2021

Die Bahn ist sauber und sicher und sie verbindet die Menschen. Das sind Kernbotschaften zum Europäischen Jahr der Schiene 2021. Europas Züge sorgen zum Beispiel für nur 0,5 Prozent aller Klimabelastungen im Verkehr. Dank der Top-Klimabilanz soll die Bahn auch Vorfahrt beim European Green Deal genießen. Dessen Ziel: Klimaschutz und Wirtschaft in Europa mit Innovationen und grünen Investitionen voranzubringen. So soll auch die Zufriedenheit der Fahrgäste steigen, etwa was Ausstattung und Pünktlichkeit betrifft. 

Mehr Fahrgäste und Güter auf der Schiene 

Deutschland setzt das um. Bis 2030 sollen sich die Fahrgastzahlen verglichen mit 2019 verdoppeln, der Anteil des Güterverkehrs von 18 auf 25 Prozent steigen. Hamburg fährt vorne mit. Denn die Hansestadt ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt im Norden Europas. Ein wesentlicher Faktor dafür ist der Hafen. Der macht Hamburg zu einem Zentrum des internationalen Schienengüterverkehrs. 

Damit der Schienenverkehr künftig noch zügiger rollen kann, baut die Hansestadt gemeinsam mit dem Bund das Netz aus und sorgt für neue Brücken und Tunnel. Beispiel S4 Ost: der Schienenausbau Richtung Nordosten soll künftig deutlich mehr Menschen und Waren transportieren können als heute. Zugleich ist die Strecke Teil des transeuropäischen Schienennetzes. Dessen Ziel ist es, die Fahrtzeiten innerhalb Europas deutlich zu verkürzen. 

Vogelfluglinie Hamburg - Kopenhagen 

Mit Direktverbindungen nach Dänemark, Tschechien, die Slowakei, Österreich und die Schweiz ist Hamburg bereits heute europaweit gut vernetzt. Die neue Verbindung via Hamburg lässt Skandinavien nun noch näher an Zentral- und Südeuropa rücken. Die Reisezeit etwa nach Italien wird damit erheblich zusammenschrumpfen. Auch für die Hamburger ist das spannend: verbindet sie die sogenannte Vogelfluglinie über den geplanten Tunnel unter dem Fehmarnbelt doch künftig zügig mit Kopenhagen. Von dort führt der Weg dann weiter nach Malmö und Schweden. Die EU fördert den Ausbau der S4 Ost anteilig, unter anderem über das Infrastrukturprogramm Connecting Europe Facility. 

Externer Link: Daten und Grafik zu den verwendeten Zahlen


 

Themenübersicht auf hamburg.de

info Point

Grundlage

Kurzinfo Europawoche - Was ist das?

Die Europawoche findet jährlich im Frühjahr statt und wird europaweit gefeiert - so auch in Hamburg. Zwei wichtige Eckdaten bilden den Rahmen der Veranstaltung: Der 5. Mai als Gründungstag des Europarates, der 9. Mai ist der Tag, an dem der französische Außenminister Robert Schumann 1950 mit einer Regierungserklärung die Grundlage zum EU-Vorläufer Montanunion legte. Beide Daten werden auch als „Europatage“ bezeichnet. Die Europawoche bietet vielfältige Veranstaltungen rund um das Thema Europa an.

Anzeige
Branchenbuch