Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Förderrichtlinien Förderung von kleinräumigen, quartiersorientierten Wohn- und Versorgungsformen

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Die Stadt Hamburg fördert kleinräumige, quartiersorientierte Wohn- und Betreuungsformen für pflege- und assistenzbedürftige Menschen. Die Förderung erfolgt auf der Grundlage von Förderrichtlinien.

Viele Hände liegen ineinander. Hände von Kindern, Erwachsenen und älteren Menschen.

Förderung von kleinräumigen, quartiersorientierten Wohn- und Versorgungsformen

Ziel ist es, an den Lebensgewohnheiten orientierte Wohn- und Versorgungsformen zu schaffen, die auf Dauer den Verbleib in der eigenen Wohnung und im vertrauten Quartier ermöglichen. 

Zudem können Pflegeeinrichtungen durch eine Förderung dabei unterstützt werden, neue und an den Bewohnerinnen und Bewohnern ausgerichtete Betreuungskonzepte umzusetzen.

Richtlinien im Detail

Die Förderrichtlinien wurden als PDF-Dateien im Amtlichen Anzeiger veröffentlicht:

  • Richtlinie zur Förderung von kleinräumigen, quartiersorientierten Wohn- und Versorgungsformen (Amtlicher Anzeiger Nr. 107 vom 15. Dezember 2020, Seite 2533 ff.)
  • Richtlinie zur Förderung von quartiersorientierten Wohnformen und Nachbarschaftspflege – Wohnen bleiben im Quartier (Amtlicher Anzeiger Nr. 49 vom 25. Juni 2019, S. 782 ff.)


Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch