Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Rund um den Serrahn Auf zur Gespensterjagd!

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Die Mitmachaktion für Kinder und Jugendliche aus Bergedorf läuft vom 10. bis zum 31. Oktober.

Kindergruppe

Auf zur Gespensterjagd!

Die RISE Gebietsentwicklung Bergedorf-Serrahn veranstaltet erstmalig in 2021 eine Gespensterjagd als Mitmachaktion für Kinder und Jugendliche. Die Gespensterjagd ist eine gemeinsame Marketingaktion für die Gewerbetreibenden im Fördergebiet Bergedorf-Serrahn. Dazu werden Gespenster in den Schaufenstern der teilnehmenden rund 20 Geschäfte versteckt. Hierbei gibt es tolle Preise (vom CCB, der Haspa, HARTFELDER, In aller Munde, Lieblingsstück) im Gesamtwert von über 600 € zu gewinnen.

Im Oktober wird es dann gespenstisch am Serrahn. Die Serrahn-Detektive benötigen die Hilfe der Bergedorfer Kinder und Jugendlichen, um die aus dem Bergedorfer Schloss entflohenen Gespenster aufzuspüren und zurück zu begleiten. Die Gespenster haben sich fast ausschließlich in den Schaufenstern der Geschäfte im Fördergebiet versteckt. Aber auch auf dem Kirchvorplatz und im Suhrhof sollten die Augen offen gehalten werden. Die Aktion findet vom 10. Oktober (verkaufsoffener Sonntag) bis zum 31. Oktober (Halloween) statt.

Alle Kinder und Jugendlichen aus Bergedorf sind herzlich eingeladen, an der Gespensterjagd teilzunehmen! Dazu müssen sie die Gespenster in den Schaufenstern der Geschäfte im Fördergebiet Bergedorf-Serrahn zählen und die Anzahl auf einem Teilnahmeschein eintragen. Dieser kann entweder im Stadtteilbüro in der Haspa in der Vierlandenstraße 2-4* sowie am Infostand des CCB abgeholt und zurückgegeben werden.

Den Teilnahmeschein gibt es auch als Online-Formular – siehe auch Infoblatt zum Download. Ab dem 10. Oktober gibt es dann den Link auch unter: www.bergedorf-serrahn.de

Auf dem (Online-)Teilnahmebogen können ganz einfach die Kontaktdaten und die Anzahl der Gespenster eingetragen werden. Die Abgabe vom Teilnahmeschein ist bis zum 09. November möglich.

Zu gewinnen gibt es diverse Einkaufsgutscheine sowie weitere Sachpreise. Die Gewinner:innen werden bis zum 15. November ausgelost und benachrichtigt. Die Serrahn-Detektive finden alle Hinweise zur Aktion und Teilnahme auf unserer Website sowie in den teilnehmenden Geschäften.

Tipps für die Gespenstersuche:

Achte auch auf Gespenster vor der Kirche, in der Vier­landenstraße, im CCB und im Suhr­hof!


*Öffnungszeiten Haspa: Mo, Mi, Fr 9:30-13:00 Uhr und 14:00-16:00 Uhr sowie Di, Do 9:30-13:00 Uhr und 14:00-18:00 Uhr


Hintergrundinformation

RISE Gebietsentwicklung Bergedorf-Serrahn

Die steg Hamburg ist seit März 2020 mit der Gebietsentwicklung Bergedorf-Serrahn vom Bezirksamt Bergedorf beauftragt. Unser Ziel ist es, in den nächsten Jahren das Potenzial des Gebiets auszuschöpfen und den Serrahn weiter zu verschönern. Mit dem Rahmenprogramm Integrierte Stadtteilentwicklung (kurz RISE) will der Hamburger Senat den sozialen Zusammenhalt in der Stadt stärken und die Lebensqualität in Quartieren mit besonderem Entwicklungsbedarf verbessern. Das Gebiet Bergedorf-Serrahn wurde im November 2018 durch den Senat als RISE Fördergebiet „Lebendige Zentren“ bis zum Jahr 2025 festgelegt. Ziel der Entwicklung ist es, den Serrahn gemeinsam mit den Bewohner/-innen, Eigentümer/-innen sowie mit den ansässigen Gewerbetreibenden und Institutionen als attraktiven Standort für Einzelhandel, Dienstleistung und Wohnen zu stärken.

Das Stadtteilbüro der Gebietsentwicklung Bergedorf-Serrahn befindet sich in der Haspa-Filiale in der Vierlandenstraße 2-4. Sprechstunden sind immer dienstags von 15 bis 18 Uhr und freitags von 10 bis 13 Uhr. Außerhalb der Sprechzeiten ist das Team der steg Hamburg telefonisch unter 040 43 13 93 58 oder per E-Mail unter bergedorf-serrahn@steg-hamburg.de zu erreichen. Weitere Informationen finden Sie auf der Website unter www.bergedorf-serrahn.de.

Themenübersicht auf hamburg.de

Empfehlungen

Anzeige
Branchenbuch