Corona-Schutzimpfungen

Fragen und Antworten zu Corona-Schutzimpfungen in Hamburg

Warum sollte ich mich impfen lassen?


(Stand:  29. April 2021 15:30  Uhr)

Das Coronavirus ist sehr ansteckend. Man kann auch Freunde und die Familie anstecken. Die Erkrankung verläuft bei den Menschen unterschiedlich schlimm. Manche merken nicht, dass sie krank sind. Andere müssen ins Krankenhaus oder sterben daran. Eine Impfung schützt vor einer schweren Corona-Erkrankung und wahrscheinlich auch davor, die Krankheit zu verbreiten.

Wenn viele Menschen geimpft sind und auch dadurch die Zahl der Infektionen sinkt, können die Einschränkungen gelockert werden. Dann kann man sich zum Beispiel wieder mit Freunden treffen oder gemeinsam Sport machen.

Die Impfung ist freiwillig und kostenlos. Sie können selbst entscheiden, ob Sie sich impfen lassen wollen.

Was für Impfstoffe gibt es?


(Stand:  7. Januar 2021 19:00  Uhr)

Es gibt momentan zwei verschiedene Arten von Impfstoffen gegen das Coronavirus: mRNA- und Vektor-Impfstoffe. Bei den meisten Impfstoffen sind zwei Impfdosen notwendig, um den vollen Impfschutz zu haben. Ungefähr zwei Wochen nach der zweiten Impfung wirkt die Impfung.

mRNA ist die „Bauanleitung“ für jedes einzelne Eiweiß im Körper. mRNA hat nichts mit der DNA des Menschen zu tun - das darf man nicht verwechseln. Der mRNA-Impfstoff enthält eine Bauanleitung für das Spike Protein. Das Spike Protein kennen wir als die „Stacheln“ des Coronavirus. Die Bauanleitung ist nicht gefährlich. Vor allem die Zellen des Muskels an der Impfstelle bauen das Spike Protein nach. Der Körper beginnt daraufhin Abwehrstoffe dagegen zu bilden. Wenn man dann mit einem echten Coronavirus in Kontakt kommt, weiß der Köper bereits was zu tun ist.

Bei Vektor-Impfstoffen bekommt der Körper ein Virus gespritzt, dass sich nicht vermehren kann. Dieses Virus transportiert einen kleinen Teil des Coronavirus – das Spike Protein. Das Spike Protein kennen wir als die „Stacheln“ des Coronavirus. Vor allem die Zellen des Muskels an der Impfstelle bauen das Spike Protein nach. Der Körper beginnt daraufhin Abwehrstoffe dagegen zu bilden. Wenn man dann mit einem echten Coronavirus in Kontakt kommt, weiß der Köper bereits was zu tun ist.


In welcher Reihenfolge soll geimpft werden?


(Stand:  28. Juni 2021 07:30  Uhr)

Die bisherige Impfpriorisierung nach Personen- und Berufsgruppen wurde vom Bund zum 7. Juni 2021 aufgehoben. 

Das heißt: Seit dem 7. Juni 2021 können alle Personen ab 16 Jahren, ungeachtet ihres Gesundheitszustands oder ihres Berufs, eine Impfung in Arztpraxen, bei Betriebsärzten etc. bekommen. Bitte vereinbaren Sie einen Termin für die Impfung direkt mit der impfenden Ärztin bzw. Arzt. Alle Informationen zur Aufhebung der Impfpriorisierung finden Sie auf der Seite www.zusammengegencorona.de

Für das zentrale Impfzentrum in den Hamburger Messehallen und andere staatliche Impfstellen in Hamburg (wie zum Beispiel das Impfzentrum des Institutes für Hygiene und Umwelt) ist die Priorisierung seit dem 29. Juni 2021 ebenfalls aufgehoben.

Wo kann ich mich impfen lassen?


(Stand:  27. Juli 2021 17:00  Uhr)

In Hamburg gibt es verschiedene Möglichkeiten, geimpft zu werden:

  • Im Zentralen Impfzentrum in den Hamburger Messehallen: Alle Bürgerinnen und Bürger können sich ohne Termin seit dem 26. Juli 2021 im Hamburger Impfzentrum impfen lassen. Gehen Sie gern spontan vorbei, es gibt in der Regel keine langen Wartezeiten. 
  • Hausarztpraxen und andere Arztpraxen: In Arztpraxen wird seit dem 7. Juni 2021 ohne Priorisierung geimpft, bitte vereinbaren Sie direkt einen Termin in Ihrer Hausarztpraxis.
  • Betriebsärzte: Seit dem 7. Juni 2021 können auch Betriebsärzte impfen. Für kleinere Unternehmen ohne Betriebsärzte gibt es ein Impfangebot über die Handelskammer.
  • Krankenhäuser: Einige Krankenhäuser bieten Impfungen für die Bevölkerung an.
  • Dezentrale Impfangebote: Neben dem zentralen Impfzentrum in den Messehallen finden Corona-Schutzimpfungen in Hamburg in zahlreichen Einrichtungen in verschiedenen Stadtteilen statt. Dazu gehören zum Beispiel Krankenhäuser, Jobcenter-Standorte, Bürgerhäuser und viele mehr. Hier finden Sie eine Übersicht der Corona-Impfstellen.



Wie erhalte ich einen Termin für eine Corona-Schutzimpfung im Hamburger Impfzentrum?


(Stand:  27. Juli 2021 17:00  Uhr)

Alle Bürgerinnen und Bürger können sich ohne Termin seit dem 26. Juli 2021 im Hamburger Impfzentrum impfen lassen. Gehen Sie gern spontan vorbei, es gibt in der Regel keine langen Wartezeiten. Verwendet wird ausschließlich mRNA-Impfstoff (von Biontech bzw. Moderna). Mitzubringen sind der Personalausweis sowie der Impfpass, falls vorhanden. Wer sich impfen lassen möchte, kommt zum Impfzentrum in den Messehallen, indem man ab der U/S Sternschanze der Beschilderung folgt. Das Impfzentrum ist zwischen 8 und 20 Uhr im Betrieb.

Was ist, wenn ich einen Impftermin im Impfzentrum habe, aber kein deutsch sprechen oder verstehen kann oder hörbehindert bin?


(Stand:  30. Juni 2021 13:00  Uhr)

Personen, die kein Deutsch sprechen oder verstehen, können eine Deutsch sprechende Begleitperson als Übersetzer oder Übersetzerin zum Impftermin mitbringen. So können Fragen der impfberechtigten Person oder dem Personal des Corona-Impfzentrums vor Ort geklärt werden.

Ist die Begleitung durch eine Deutsch sprechende Person nicht möglich, kann ein Übersetzungsdienst - einschließlich Gebärdensprache oder Schriftdolmetschen - genutzt werden. Hierzu ist eine Anmeldung unter der E-Mail-Adresse fragen@hamburg-impft.de mit Angabe der Sprache und des Impftermins mindestens drei Tage vor dem Impftermin erforderlich.

Das Aufklärungsmerkblatt und andere Dokumente zur Corona-Schutzimpfung des Robert Koch-Institutes stehen hier in mehreren Sprachen online zur Verfügung.  

Muss ich nach der Impfung eine Maske tragen? Werde ich von den Schutzmaßnahmen befreit?


(Stand:  3. Mai 2021 15:15  Uhr)

Auch wenn Sie geimpft sind, müssen Sie sich an die bestehenden Schutzmaßnahmen halten. 

Der Impfschutz ist nicht sofort nach der Impfung vorhanden und auch nicht bei allen geimpften Personen gleich. Mit dem Tragen einer Maske und dem Einhalten der Abstands- und Hygieneregeln tragen Sie weiter dazu bei, Freunde und Familie vor einer Erkrankung zu schützen.

Wo finde ich mehr Informationen?


(Stand:  5. Mai 2021 12:00  Uhr)

Alle Infos zur Corona-Impfung

Mehr Fragen und Antworten

Übersetzungen
Alle Infos in verschiedenen Sprachen finden Sie unter www.hamburg.de/international
Übersetzungen der Fragen und Antworten zur Corona-Schutzimpfung:


Kurzgefasst: Die wichtigsten Fragen und Antworten

Weiterführende Informationen

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch